☰ Inhaltsverzeichnis
  Support|  Feedback|  Drucken|  Teilen


Offene Posten ausgleichen


2021/06/30
Sie können in den Buch.-Blättern offene Posten auf Basis der importierten Daten ausgleichen und schließen:
  1. Wenn das Buch.-Blatt noch nicht geöffnet ist, wählen Sie NCP Zahlungsverkehr > Import oder auf der Startseite von Business Central: Aufgaben > Zahlungsverkehr Import. Markieren Sie die gewünschte Importzeile und klicken Sie auf Offene Buch.-Blätter.
  2. Klicken Sie auf
    • Navigieren > Elektronische Zahlungen > Zahlungsverkehr Import > Import Ausgleich vorschlagen – Alle Zeilen, um einen automatischen Ausgleichsvorschlag für alle Zeilen zu erstellen.
    • Navigieren > Elektronische Zahlungen > Zahlungsverkehr Import > Import Ausgleich vorschlagen – Zeile, um einen automatischen Ausgleichsvorschlag für die markierte Zeile zu erstellen.
    Es wird versucht, die Kontonr. und die dazugehörigen offenen Posten aufgrund verschiedener Kriterien zu ermitteln.

    Hinweis

    Dies gilt nur für die Zeilen, bei denen das Kennzeichen Ausgeglichen nicht gesetzt ist
    Bei Zeilen, die im Feld Kontonr. einen Wert enthalten, wird dieser Wert als Filter für die Postensuche verwendet. In folgender Reihenfolge wird versucht, für jede Zeile eine Kontonr. bzw. Ausgleichsbelege zu ermitteln:
    1. Es wird überprüft, ob für die Zeile eine fixe Kontozuordnung vorhanden ist. Beispiel: In den fixen Kontozuordnungen ist definiert, dass Sachkonto 241203 verwendet wird, wenn der Verwendungszweck das Wort „Finanzamt“ enthält. Die erste Zeile erhält dieses Konto. Weitere Informationen dazu finden Sie unter Einrichtung, Fixe Kontozuordnungen.
    2. Wenn der Verwendungszweck eine Belegnummer einer Forderung bzw. externe Belegnummer einer Kreditorenrechnung enthält, wird diese Belegnummer in der Datenbank gesucht. Der passende Debitor bzw. Kreditor wird ermittelt, und die Zahlung wird ausgeglichen. Beispiel: Der Verwendungszweck der dritten Zeile enthält eine Belegnummer. Debitor und Belegnummer werden zugeordnet. Die Zeile wird ausgeglichen und erhält automatisch das Kennzeichen Ausgeglichen.
    3. Wenn der Verwendungszweck eine Debitoren-/Kreditorennummer enthält, wird in der Datenbank eine passende Debitoren-/Kreditorennummer gesucht. Ein Ausgleich mit einem offenen Posten ist nicht möglich, weil die Belegnummer nicht bekannt ist. Beispiel: Der Verwendungszweck der zweiten Zeile enthält eine Nummer, die nicht in der Datenbank gefunden wird. Es konnte aber ein Debitor mit dieser Nummer gefunden werden. Der Debitor wird der Zeile zugeordnet.
  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche Navigieren > Elektronische Zahlungen > Zahlungsverkehr Import > Import Abweichung – Filter setzen, um nur Zeilen anzuzeigen, die noch nicht vollständig ausgeglichen wurden bzw. die im Feld Kontonr. kein Sachkonto

Wichtig

Sie können jederzeit eine Zeile löschen, wenn sie noch nicht gebucht wurde.
☰ Inhaltsverzeichnis
Nächstes Thema: Bankkontoabstimmung
  Support|  Feedback|  Drucken|  Teilen
DE|EN Impressum
<>