Feedback|  Print Manual
The manual is not yet available for the selected language.

NCCA Cost Accounting



Manual


Creation Date: 2021/09/26
The current version of this manual can be found at:

https://www.navax.app/help.php?AppID=NCCA&L=en


Contents



Allgemein

Einrichtung

  • Kostenrechnungseinrichtung
  • Kostendimensionen
  • Kostenarten erstellen/aktualisieren
  • Kostendimensionswerte erstellen/aktualisieren
  • Dimensionswerte der verknüpften Dimension erstellen/aktualisieren
  • Einheiten
  • Arbeitstypen
  • Kostendimensionsübersetzungen
  • Kostendimensionsgruppen
  • Kostendimensionsbemerkungen
  • Herkunftscodes
  • Leistungsverrechnungspreise
  • Anlagenbuchungsgruppen
  • Buch.-Blattvorlagen
  • Buch.-Blattnamen

Kostenart und Kostendimension

  • Kostenartenplan und Kostendimensionsplan
  • Kostendimensionen

Postenübernahme

  • Sachpostenübernahme
  • Sachpostenübernahmefehler
  • Kalkulatorische Anlagenpostenübernahme
  • Kalk. Anlagenpostenübernahmefehler

Buch.-Blätter

  • Arbeiten mit NCCA Buch.-Blättern
  • Buchungsvorschau
  • Kostenposten stornieren
  • Kosten Buch.-Blätter
  • Leistungsverrechnung Buch.-Blätter
  • Umlage Buch.-Blätter
  • Umlageverteilung
  • Umlage Berechnungsdetails

Berichte und Analysen

  • Aufbau der Auswertungen
  • Auswertungen
  • Auswertungszeilenschema
  • Auswertungsspaltenlayout

Budget

  • Kostenbudgets
  • Kostenbudgetposten
  • Kostenbudget Buch.-Blätter

Archiv

  • Kostenjournale
  • Kostenbudgetjournale
  • Kostenposten
  • Auswertungsarchiv

Anhang

  • Zeiteinheiten
  • Sachkonto Kostenartzuordnung übersteuern
  • Synchronisationsausnahmen
  • Datumskomprimierung Kostenposten
  • Datumskomprimierung Kostenbudgetposten
  • Kosten Buch.-Blatt importieren
  • Leistungsverrechnung Buch.-Blatt importieren
  • Kostenbudget Buch.-Blatt importieren
  • Kostenrechnungsdaten zurücksetzen
  • NAVAX Lizenzübersicht
  • Versionshistorie
  • Informationen für Administratoren
  • Informationen für Entwickler
  • Versionshinweise


General

NCCA Cost Accounting adds a cost accounting module to Dynamics 365 Business Central that has its own data model. The data model, which supports up to 8 dimensions, can be filled with data from the general ledger, but also from other sources. The allocation area supports almost all imaginable variants, such as imputed costs, iteration procedure, different distribution types based on fixed ratios, amounts or quantities. Comprehensive evaluations can be displayed as a matrix, printed out, archived or exported to Excel.

Navigation

NCCA Cost Accounting is integrated in the Accountant role and in the Accounting Manager role. Fields, actions, pages and reports originating from the NCCA Cost Accounting extension are identified by the abbreviation NCCA. NCCA stands for NAVAX Consulting Cost Accounting. This additional identification allows the windows and functions belonging to the NCCA Cost Accounting to be clearly distinguished from the Dynamics 365 Business Central Standard Cost Accounting module and other extensions (which may use similar names and designations). The search term "ncca" is also recognized by "Tell me what you want to do". This allows very fast access to the individual areas of the NCCA Cost Accounting.


Einrichtung,
Kostenrechnungseinrichtung

Bevor die NCCA Kostenrechnung (NCCA Cost Accounting) verwendet werden kann, muss deren grundlegende Funktionalität eingerichtet werden. Im Fenster NCCA Kostenrechnungseinrichtung werden die allgemeinen Einstellungen und Vorgaben festgelegt.

Allgemein, Fields

Buchungen zugel. abGibt das früheste Datum an, an dem Buchungen in der NCCA Kostenrechnung zulässig sind.
Buchungen zugel. bisGibt das letzte Datum an, an dem Buchungen in der NCCA Kostenrechnung zulässig sind.
Löschen zugel. vorGibt an, ob Kostenarten gelöscht werden dürfen, wenn bereits Posten für die Kostenart vorhanden sind. Kostenarten für die Posten an oder nach diesem Datum existieren, dürfen nicht gelöscht werden. Löschen einer Kostenart:
  • Es darf kein Kostenposten und kein Kostenbudgetposten zu der Kostenart vorhanden sein, der an oder nach Löschen zugel. vor liegt.
  • Note

    Im Gegensatz zum Löschen eines Sachkontos in der Finanzbuchhaltung muss der Saldo der Kostenart beim Löschen nicht 0 sein. Beim Löschen einer Kostenart wird bei allen zugehörigen Kostenposten das Feld Kostenart gelöscht. Die Kostenposten werden also nicht direkt gelöscht. Damit die Kostenposten in keine Auswertungen mehr miteinfließen, werden beim Löschen einer Kostenart auch alle Werte der Kostendimensionsfelder 1 bis 8 in den Kostenposten gelöscht. Die Kostenbudgetposten der Kostenart werden beim Löschen einer Kostenart vollständig gelöscht.
Löschen einer Kostendimension 1 bis 8:
  • Es darf kein Kostenposten und kein Kostenbudgetposten zu der Kostendimension vorhanden sein. Eine Kostendimension kann also nur dann gelöscht werden, wenn vorher alle Kostenarten gelöscht wurden, mit denen die Kostendimension zusammen gebucht wurde.
Buchungsregel Kostendim. 1 und 2Gibt an, welche Kombination aus Kostendimension 1 und 2 beim Buchen erlaubt ist.
Standard Bewegung DatumsfilterGibt einen Filter an, welcher im Kostendimensionsplan vorgeschlagen werden soll. Es ist möglich, Zeiteinheiten in eckigen Klammern [ ] anzugeben, die automatisch auf Basis des Arbeitsdatums konvertiert werden. For more information, see Anhang, Zeiteinheiten.

Kostendimensionseinrichtung

Im Bereich Kostendimensionseinrichtung werden die Kostendimensionen angelegt bzw. verwaltet. For more information, see Einrichtung, Kostendimensionen.

Postenübernahme, Sachposten, Fields

Im Bereich Postenübernahme, Sachposten werden die Einstellungen für die Sachpostenübernahme festgelegt.
Startdatum SachpostenübernahmeGibt das früheste Buchungsdatum an, ab dem Sachposten in die NCCA Kostenrechnung übernommen werden dürfen.
Sachposten kumulierenGibt an, ob die Sachposten bei der manuellen Sachpostenübernahme einzeln oder kumuliert (eine Buchung pro Tag, Monat, Quartal oder Jahr) in die NCCA Kostenrechnung übernommen werden sollen.
Automatische SachpostenübernahmeGibt an, ob die NCCA Kostenrechnung bei jeder Buchung in der Finanzbuchhaltung aktualisiert werden soll.

Postenübernahme, Anlagenposten, Fields

Im Bereich Postenübernahme, Anlagenposten werden die Einstellungen für die kalkulatorische Anlagenpostenübernahme festgelegt.
Kalk. AnlagenpostenübernahmeGibt an, welche Anlagenbuchungsarten bei der kalkulatorischen Anlagenpostenübernahme übernommen werden sollen.
AfA BuchcodeGibt das AfA-Buch für die kalkulatorische Anlagenpostenübernahme an.
Startdatum Kalk. AnlagenpostenübernahmeGibt das früheste Buchungsdatum an, ab dem Anlagenposten in die NCCA Kostenrechnung übernommen werden dürfen.
Anlagenposten kumulierenGibt an, ob die Anlagenposten bei der manuellen kalkulatorischen Anlagenpostenübernahme einzeln oder kumuliert (eine Buchung pro Tag, Monat, Quartal oder Jahr) in die NCCA Kostenrechnung übernommen werden sollen.
Automatische Kalk. AnlagenpostenübernahmeGibt an, ob die NCCA Kostenrechnung bei jeder Buchung aktualisiert werden soll.

Auswertungen, Fields

Im Bereich Auswertungen werden allgemeine Einstellungen für die Auswertungen festgelegt.
Spaltenwarnung abGibt an, ab welcher Spaltenanzahl beim Erstellen einer Auswertung eine Warnung angezeigt werden soll. Wenn das Feld leer ist, wird eine Warnung angezeigt, wenn die Auswertung mehr als 25 Spalten erzeugt.
SpaltenlimitGibt an, wie viele Spalten Auswertungen maximal erzeugen dürfen. Wenn das Feld leer ist gibt es kein Limit.

Einrichtung, Actions

  • Herkunftscode Einrichtung

    Zeigt die Einstellungen der Herkunftscodes an, oder richtet sie ein. For more information, see Einrichtung, Herkunftscodes.
  • NCCA Buch.-Blattvorlagen

    Richten Sie Vorlagen für die für Buchhaltungsaufgaben verwendeten Buch.-Blätter ein. Mithilfe von Vorlagen können Sie in einem Buch.-Blattfenster arbeiten, das für einen bestimmten Zweck erstellt wurde.
  • Arbeitstypen

    Zeigt die Einstellungen der Arbeitstypen an, oder richtet sie ein. Für jeden Arbeitstyp kann eine Kostenart Entlastung/Belastung angegeben werden, die im Leistungsverrechnung Buch.-Blatt bei der Eingabe des Arbeitstypencodes vorgeschlagen werden soll. For more information, see Einrichtung, Arbeitstypen.
  • Leistungsverrechnungspreise

    Zeigt die Leistungsverrechnungspreise an, oder richtet sie ein. Die Leistungsverrechnung basiert auf Kostendimension 1. For more information, see Einrichtung, Leistungsverrechnungspreise.
  • Anlagenbuchungsgruppen

    Zeigt die Einstellungen der Anlagenbuchungsgruppen an, oder richtet sie ein. Für jede Anlagenbuchungsgruppe können Kostenarten angegeben werden, die bei der kalkulatorischen Anlagenpostenübernahme verwendet werden. For more information, see Einrichtung, Anlagenbuchungsgruppen.

System, Fields

LizenzstatusZeigt den aktuellen Lizenzstatus der Erweiterung an. For more information, see Anhang, NAVAX Lizenzübersicht.
Seriennr.Zeigt die Seriennr. der Erweiterung an.
VersionZeigt die aktuell installierte Version der Erweiterung an.

System, Actions

  • What's New?

    Öffnet eine externe Website mit zusätzlichen Informationen zur Erweiterung und über welche die Lizenz der Erweiterung beantragt bzw. überprüft werden kann. For more information, see Anhang, NAVAX Lizenzübersicht.
  • Lizenz aktualisieren

    Aktualisiert die Lizenz der Erweiterung bzw. überprüft ob diese aktuell ist. For more information, see Anhang, NAVAX Lizenzübersicht.
  • Versionshistorie

    Zeigt an, wann welche Version der Erweiterung installiert war. For more information, see Anhang, Versionshistorie.
  • Daten zurücksetzen

    Mit dieser Aktion können die Daten der NCCA Kostenrechnung zurückgesetzt werden. For more information, see Anhang, Kostenrechnungsdaten zurücksetzen.


Einrichtung,
Kostendimensionen

Kostenart und Kostendimensionen werden im Fenster NCCA Kostenrechnungseinrichtung verwaltet bzw. angelegt. Es können bis zu 8 Kostendimensionen völlig frei eingerichtet werden. Dabei spielt es keine Rolle, ob zwischendurch Dimensionen ausgelassen werden. Kostendimensionen können mit den Dimensionen der Finanzbuchhaltung verknüpft werden. Es ist aber auch möglich Kostendimensionen zu definieren, welche nur in der Kostenrechnung existieren. Über eine Individualprogrammierung wäre es auch möglich, dass bestimmte Kostendimensionen mit anderen Quellen verknüpft bzw. von anderen Quellen verwaltet werden.

Fields

KostendimensionGibt die Kostendimension an.

Note

Die Leistungsverrechnungspreise basieren (wie auch die Leistungsverrechnung) auf Kostendimension 1. Für die Preisfindung im Buch.-Blatt wird also die Kostendimension 1 bzw. die Entlastung Kostendimension 1 verwendet. For more information, see Einrichtung, Leistungsverrechnungspreise.
Verknüpfte Dimension (Fibu)Gibt an, ob die Kostendimension mit einer Dimension aus der Finanzbuchhaltung zusammenhängt, und wenn ja, mit welcher Dimension.

Tip

Optional kann auch für die Kostenart eine verknüpfte Dimension eingerichtet werden, mit der die Sachkonto Kostenartzuordnung für bestimmte Buchungen übersteuert werden kann. For more information, see Anhang, Sachkonto Kostenartzuordnung übersteuern.
Anzahl DimensionswerteZeigt die Anzahl der Dimensionswerte für die verknüpfte Dimension an.
Kostendimension BezeichnungGibt die Bezeichnung der Kostendimension an. Das Feld muss angegeben sein, damit die Kostendimension aktiv ist und in der NCCA Kostenrechnung verwendet werden kann.
Anzahl KostendimensionswerteZeigt die Anzahl der Kostendimensionswerte für die Kostendimension an.
Automatisch erstellen/aktualisierenGibt an, ob die Kostendimensionswerte und/oder die Dimensionswerte der verknüpften Dimension bei Änderungen automatisch erstellt und/oder aktualisiert werden sollen.
  • " " gibt an, dass weder die Kostendimensionswerte, noch die Werte der verknüpften Dimension automatisch aktualisiert werden sollen.
  • Kostendimensionswerte gibt an, dass sich Änderungen der Werte der verknüpften Dimension auf die Kostendimensionswerte auswirken aber nicht umgekehrt.
  • Dimensionswerte gibt an, dass sich Änderungen der Kostendimensionswerte auf die Werte der verknüpften Dimension auswirken aber nicht umgekehrt.
  • Beide Richtungen gibt an, dass sich Änderungen der Kostendimensionswerte auf die Werte der verknüpften Dimension auswirken und umgekehrt.
BuchungsregelGibt an, ob die Kostendimension beim Buchen erforderlich ist und angegeben werden muss. Wird keine Angabe ausgewählt, ist die Angabe der Kostendimension beim Buchen optional.
Code BezeichnungGibt die Bezeichnung der Kostendimensionscodefelder an.
Filter BezeichnungGibt die Bezeichnung der Kostendimensionfilterfelder an.
Name BezeichnungGibt die Bezeichnung der Kostendimensionsnamensfelder an.
BeschreibungGibt eine Beschreibung der Kostendimension an.

Actions

  • Erstellen/Aktualisieren

    Erstellen und/oder aktualisieren Sie die Kostendimensionswerte. Die Kostenarten können basierend auf den Sachkonten erstellt und/oder aktualisiert werden, alle anderen Kostendimensionen basierend auf den Dimensionswerten der verknüpften Dimension.
  • Verknüpfte Dimension erstellen/aktualisieren

    Erstellen und/oder aktualisieren Sie die Dimensionswerte der verknüpften Dimension. Die Dimensionswerte der verknüpften Dimension können dabei basierend auf den Kostendimensionswerten erstellt und/oder aktualisiert werden.
  • Übersetzungen

    Zeigt die Übersetzungen für die Kostendimension an, oder richtet sie ein. For more information, see Einrichtung, Kostendimensionsübersetzungen.
  • Kostendimensionsgruppen

    Zeigt die Kostendimensionsgruppen für die Kostendimension an, oder richtet sie ein. Gruppen können den einzelnen Kostendimensionswerten zugeordnet und für Auswertungen verwendet werden. For more information, see Einrichtung, Kostendimensionsgruppen.
  • Kostendimensionsplan

    Zeigt den Kostendimensionsplan für die Kostendimension an. Die Struktur und Funktionalität ist vergleichbar mit dem Kontenplan der Finanzbuchhaltung.


Einrichtung,
Kostenarten erstellen/aktualisieren

Im Fenster Kostenarten erstellen/aktualisieren können Sie die Werte der Kostenarten erstellen und/oder aktualisieren. Basis für die Erstellung bzw. für die Aktualisierung der Werte sind dabei die Sachkonten aus der Finanzbuchhaltung.

Welche Informationen werden übernommen bzw. aktualisiert?

  • Nr. bzw. Code
  • Name
  • Suchbegriff
  • Gesperrt
  • Kontoart bzw. Art
  • Direkt
  • Zusammenzählung
  • Einrückung

Fields

Sachkontonr.Zeigt die Nummer des Sachkontos an.
SachkontonameZeigt den Namen des Sachkontos an.
Art des SachkontosZeigt den Zweck des Sachkontos an.
GuV/BilanzZeigt an, ob es sich bei dem Sachkonto um ein GuV-Konto oder ein Bilanzkonto handelt.
Art des SachkontosZeigt den Zweck des Sachkontos an.
SynchronisationGibt an, ob das Sachkonto bei der Synchronisierung berücksichtigt werden soll oder nicht (Synchronisierungsausnahme). Klicken Sie auf das Feld, um eine Ausnahme für das Sachkonto zu erstellen oder zu entfernen. For more information, see Anhang, Synchronisationsausnahmen.
KostenartcodeGibt die Kostenart an, die dem Sachkonto zugeordnet ist.
KostenartnameZeigt den Namen der Kostenart an.
Art der KostenartZeigt den Zweck der Kostenart an.
Sachposten kumulierenGibt an, ob die Sachposten des Sachkontos bei der manuellen Sachpostenübernahme einzeln oder kumuliert (eine Buchung pro Tag, Monat, Quartal oder Jahr) in die NCCA Kostenrechnung übernommen werden sollen. For more information, see Postenübernahme, Sachpostenübernahme.

Actions

  • Erstellen

    Erstellt eine Kostenart für die ausgewählten Zeilen auf Basis des Sachkontos.

    Erstellen, Optionen

    Anzahl ausgewählter SachkontenZeigt die Anzahl der ausgewählten Sachkonten an, die von der Aktion berücksichtigt werden.
    Länge der neuen KostenartenGibt an, wie viele Stellen die Codes neuer Kostenarten haben sollen (ohne Präfix). Die Angabe ist optional. Der Code wird bei einer abweichenden Länge zur Sachkontonr. entweder gekürzt, oder mit dem Wert 0 erweitert. Bei einer Kürzung wenden nur Sachkonten mit Kontoart Konto berücksichtigt.
    Präfix für KostenartGibt einen Wert an, der den Codes neuer Kostenarten vorangestellt wird. Die Angabe ist optional.
  • Aktualisieren

    Aktualisiert die Kostenart der ausgewählten Zeilen auf Basis des Sachkontos.
  • Ausnahme erstellen

    Erstellt eine Synchronisationsausnahme für das Sachkonto der ausgewählten Zeilen. Sachkonten, für die eine Ausnahme existiert, werden nicht synchronisiert. For more information, see Anhang, Synchronisationsausnahmen.
  • Ausnahme entfernen

    Entfernt die Synchronisationsausnahme für das Sachkonto der ausgewählten Zeilen.
  • Sachkontokarte

    Zeigt detaillierte Informationen für das Sachkonto an oder bearbeitet diese.
  • Kostenartkarte

    Zeigt detaillierte Informationen für die Kostenart an oder bearbeitet diese.

Sachkonten

Nachfolgende Felder stehen beim Sachkonto in der Gruppe NCCA Kostenrechnung zur Verfügung.
NCCA KostenartcodeGibt die Kostenart an, die dem Sachkonto zugeordnet ist.
NCCA KostenartnameZeigt den Namen der Kostenart an.
NCCA KostenartartZeigt den Zweck der Kostenart an.
NCCA Sachposten kumulierenGibt an, ob die Sachposten des Sachkontos bei der manuellen Sachpostenübernahme einzeln oder kumuliert (eine Buchung pro Tag, Monat, Quartal oder Jahr) in die NCCA Kostenrechnung übernommen werden sollen.
NCCA SynchronisationGibt an, ob das Sachkonto bei der Synchronisierung berücksichtigt werden soll oder nicht (Synchronisierungsausnahme).


Einrichtung,
Kostendimensionswerte erstellen/aktualisieren

Im Fenster Kostendimensionswerte erstellen/aktualisieren können Sie die Werte einer NCCA Kostendimensionen erstellen und/oder aktualisieren. Basis für die Erstellung bzw. für die Aktualisierung der Werte ist dabei die verknüpfte Dimension aus der Finanzbuchhaltung.

Welche Informationen werden übernommen bzw. aktualisiert?

  • Code
  • Name
  • Gesperrt
  • Dimensionswertart bzw. Art
  • Zusammenzählung
  • Einrückung

Fields

DimensionswertcodeZeigt den Code des Dimensionswerts an.
DimensionswertnameZeigt den Namen des Dimensionswerts an.
Art des DimensionswertsZeigt den Zweck des Dimensionswerts an.
SynchronisationGibt an, ob der Code bei der Synchronisierung berücksichtigt werden soll oder nicht (Synchronisationsausnahme). Klicken Sie auf das Feld, um eine Ausnahme für den Code zu erstellen oder zu entfernen. For more information, see Anhang, Synchronisationsausnahmen.
Kostendimensionswert vorhandenZeigt an, ob ein Kostendimensionswert für den Dimensionswert vorhanden ist.
KostendimensionswertnameZeigt den Namen des Kostendimensionswerts an.
Art des KostendimensionswertsZeigt den Zweck des Kostendimensionswerts an.

Actions

  • Erstellen

    Erstellt einen Kostendimensionswert für die ausgewählten Zeilen auf Basis des Dimensionswerts.
  • Aktualisieren

    Aktualisiert den Kostendimensionswert der ausgewählten Zeilen auf Basis des Dimensionswerts.
  • Ausnahme erstellen

    Erstellt eine Synchronisationsausnahme für den Code der ausgewählten Zeilen. Codes, für die eine Ausnahme existiert, werden nicht synchronisiert. For more information, see Anhang, Synchronisationsausnahmen.
  • Ausnahme entfernen

    Entfernt die Synchronisationsausnahme für den Code der ausgewählten Zeilen.
  • Kostendimensionswertkarte

    Zeigt detaillierte Informationen für den Kostendimensionswert an oder bearbeitet diese.


Einrichtung,
Dimensionswerte der verknüpften Dimension erstellen/aktualisieren

Im Fenster Dimensionswerte der verknüpften Dimension erstellen/aktualisieren können Sie die Werte der verknüpften Dimension in der Finanzbuchhaltung erstellen und/oder aktualisieren. Basis für die Erstellung bzw. für die Aktualisierung der Werte in der der Finanzbuchhaltung ist dabei die Kostendimension aus der NCCA Kostenrechnung.

Welche Informationen werden übernommen bzw. aktualisiert?

  • Code
  • Name
  • Gesperrt
  • Art bzw. Dimensionswertart
  • Zusammenzählung
  • Einrückung

Fields

KostendimensionswertcodeZeigt den Code des Kostendimensionswerts an.
KostendimensionswertnameZeigt den Namen des Kostendimensionswerts an.
Art des KostendimensionswertsZeigt den Zweck des Kostendimensionswerts an.
SynchronisationGibt an, ob der Code bei der Synchronisierung berücksichtigt werden soll oder nicht (Synchronisationsausnahme). Klicken Sie auf das Feld, um eine Ausnahme für den Code zu erstellen oder zu entfernen. For more information, see Anhang, Synchronisationsausnahmen.
Dimensionswert vorhandenZeigt an, ob ein Dimensionswert für den Kostendimensionswert vorhanden ist.
DimensionswertnameZeigt den Namen des Dimensionswerts an.
Art des DimensionswertsZeigt den Zweck des Dimensionswerts an.

Actions

  • Erstellen

    Erstellt einen Dimensionswert für die ausgewählten Zeilen auf Basis des Kostendimensionswerts.
  • Aktualisieren

    Aktualisiert den Dimensionswert der ausgewählten Zeilen auf Basis des Kostendimensionswert.
  • Ausnahme erstellen

    Erstellt eine Synchronisationsausnahme für den Code der ausgewählten Zeilen. Codes, für die eine Ausnahme existiert, werden nicht synchronisiert. For more information, see Anhang, Synchronisationsausnahmen.
  • Ausnahme entfernen

    Entfernt die Synchronisationsausnahme für den Code der ausgewählten Zeilen.
  • Kostendimensionswertkarte

    Zeigt detaillierte Informationen für den Kostendimensionswert an oder bearbeitet diese.


Einrichtung,
Einheiten

In der NCCA Kostenrechnung kann jeder Kostenart eine Einheit zugeordnet werden.

Note

Mengen können nur in Verbingung mit einem Einheitencode gebucht werden.

Ändern der Einheit

Die Einheit einer Kostenart kann nur unter folgenden Bedingungen geändert werden:
  • Ist bei der Kostenart keine Einheit angegeben, kann die Einheit der Kostenart geändert werden, unabhängig davon ob bereits Posten für die Kostenart existieren oder nicht. Eventuell vorhandene Posten sind in diesem Fall nicht relevant, da diese ohne Einheitencode gebucht wurden und somit sichergestellt ist, dass auch keine Mengen angegeben wurden.
  • Ist bei der Kostenart eine Einheit angegeben, kann diese nur geändert werden, wenn noch keine Posten mit dieser Einheit für die Kostenart gebucht wurden bzw. existieren.

Regeln

  • Im Kosten Buch.-Blatt bestimmt die Kostenart den Einheitencode der Buch.-Blattzeile.
  • Im Leistungsverrechnung Buch.-Blatt bestimmt die Entlastung Kostenart den Einheitencode der Buch.-Blattzeile. Der Einheitencodes der Belastung Kostenart muss mit dem Einheitencode der Buch.-Blattzeile übereinstimmen.


Einrichtung,
Arbeitstypen

Arbeitstypen können in der NCCA Kostenrechnung optional bzw. zusätzlich verwendet werden.

Note

Im Buch.-Blatt muss der Einheitencode vom Arbeitstyp mit dem Einheitencode der Buch.-Blattzeile übereinstimmen. Wenn also eine Einheit im Buch.-Blatt angegeben ist, können auch nur Arbeitstypen angegeben werden, denen der selbe Einheitencode zugeordnet ist. Ist keine Einheit im Buch.-Blatt angegeben, können nur Arbeitstypen angegeben werden, denen kein Einheitencode zugeordnet ist. For more information, see Einrichtung, Einheiten.

Fields

Für jeden Arbeitstyp kann eine Kostenart Entlastung/Belastung angegeben werden, die im Leistungsverrechnung Buch.-Blatt bei der Eingabe des Arbeitstypencodes vorgeschlagen werden soll.
NCCA Entlastung Kostenart CodeGibt eine Kostenart an, die im Leistungsverrechnung Buch.-Blatt bei der Eingabe des Arbeitstypencodes als Entlastung vorgeschlagen werden soll.
NCCA Entlastung EinheitencodeZeigt den Einheitencode der Entlastung Kostenart an.
NCCA Belastung Kostenart CodeGibt eine Kostenart an, die im Leistungsverrechnung Buch.-Blatt bei der Eingabe des Arbeitstypencodes als Belastung vorgeschlagen werden soll.
NCCA Belastung EinheitencodeZeigt den Einheitencode der Belastung Kostenart an.


Einrichtung,
Kostendimensionsübersetzungen

Die NCCA Kostendimensionsübersetzungen werden für Mehrsprachenunterstützung verwendet. Sie können die Namen der Kostendimensionen in verschiedenen Sprachen angeben, um sicherzustellen, dass sie ordnungsgemäß als Feldnamen angezeigt werden.

Fields

Sprach-IDGibt einen Sprachcode an.
SprachennameZeigt den Namen der Sprache an.
BezeichnungGibt die Bezeichnung der Kostendimension für die Sprache an.
Code BezeichnungGibt die Bezeichnung der Kostendimensionscodefelder für die Sprache an.
Filter BezeichnungGibt die Bezeichnung der Kostendimensionfilterfelder für die Sprache an.
Name BezeichnungGibt die Bezeichnung der Kostendimensionsnamensfelder für die Sprache an.


Einrichtung,
Kostendimensionsgruppen

Im Fenster NCCA Kostendimensionsgruppen können die Gruppen für die Kostendimensionswerte eingerichtet werden. Die Gruppen können den einzelnen Kostendimensionswerten zugeordnet und als Filter in Auswertungen verwendet werden.

Fields

Kostendimension[1]Gibt die Bezeichnung der Kostendimension an.
Group[1]Gibt die Gruppe an.
CodeGibt den Code der Gruppe an.
BeschreibungGibt eine Beschreibung der Gruppe an.

Note

[1] Abhängig davon, von wo aus das Fenster aufgerufen wird, ist eine Eingabe erlaubt oder nicht. Das Feld wird automatisch eingeblendet wenn eine Eingabe erlaubt ist.

Actions

  • Verwendungen

    Zeigt alle Kostendimensionswerte an, denen die Kostendimensionsgruppe zugeordnet ist.


Einrichtung,
Kostendimensionsbemerkungen

Im Fenster NCCA Kostendimensionsbemerkungen können Bemerkungen für die Kostendimensionswerte angegeben werden.

Fields

Kostendimension[1]Gibt die Bezeichnung der Kostendimension an.
Kostendimensionswertcode[1]Gibt den Code des Kostendimensionswerts an.
DatumGibt das Datum der Bemerkung an.
BemerkungGibt die Bemerkung an.
CodeGibt einen Code für die Bemerkung an.
Zeilennr.Gibt die Zeilennummer der Bemerkung an.

Note

[1] Abhängig davon, von wo aus das Fenster aufgerufen wird, ist eine Eingabe erlaubt oder nicht. Das Feld wird automatisch eingeblendet wenn eine Eingabe erlaubt ist.


Einrichtung,
Herkunftscodes

Im Fenster Herkunftscode Einrichtung werden die Herkunftscodes für die NCCA Kostenrechnung eingerichtet. Alle relevanten Codes sind in der Gruppe NCCA Kostenrechnung zu finden.

Note

Sind alle Codes der Gruppe NCCA Kostenrechnung leer, können die Codes mit Vorschlagswerten initialisiert werden. Dazu muss das Fenster über die NCCA Kostenrechnungseinrichtung geöffnet werden.

Fields

NCCA SachpostenübernahmeGibt den Code an, der den Posten zugeordnet wird, die durch die Sachpostenübernahme gebucht werden. Vorschlagswert: KRFIBUUEB
NCCA Kalk. AnlagenpostenübernahmeGibt den Code an, der den Posten zugeordnet wird, die durch die kalkulatorische Anlagenpostenübernahme gebucht werden. Vorschlagswert: KRANLUEB
NCCA Kosten Buch.-BlattGibt den Code an, der den Posten zugeordnet wird, die aus einem Kosten Buch.-Blatt gebucht werden. Vorschlagswert: KRKOSTENBB
NCCA Leistungsverrechnung Buch.-BlattGibt den Code an, der den Posten zugeordnet wird, die aus einem Leistungsverrechnung Buch.-Blatt gebucht werden. Vorschlagswert: KRLEISTBB
NCCA Umlage Buch.-BlattGibt den Code an, der den Posten zugeordnet wird, die aus einem Umlage Buch.-Blatt gebucht werden. Vorschlagswert: KRUMLBB
NCCA StornoGibt den Code an, der den Posten zugeordnet wird, die bei einer Stornierung von Kostenposten gebucht werden. Vorschlagswert: KRSTORNO
NCCA Posten komprimierenGibt den Code an, der den Posten zugeordnet wird, die von der Datumskomprimierung Kostenposten und Datumskomprimierung Kostenbudgetposten gebucht werden. Vorschlagswert: KRKOMPR


Einrichtung,
Leistungsverrechnungspreise

Im Fenster NCCA Leistungsverrechnungspreise können Preise für die Leistungsverrechnung angegeben werden. Die Leistungsverrechnungspreise basieren (wie auch die Leistungsverrechnung) auf Kostendimension 1. Für die Preisfindung im Buch.-Blatt wird also die Kostendimension 1 bzw. die Entlastung Kostendimension 1 verwendet. Die Preise können entweder für eine Einheit oder für einen Arbeitstyp angegeben werden.

Note

Die Preisfindung kann für ein Buch.-Blätt im Buch.-Blattnamen über das Feld Leistungsverrechnungspreise verwenden aktiviert werden. Es ist auch möglich die Preisfindung im Budget zu verwenden. Aktivieren Sie dazu das Feld Leistungsverrechnungspreise verwenden im Budgetnamen.

Fields

Kostendimensionscode[1]Gibt den Code der Leistungsverrechnungsdimension an, für die der Preis gültig ist. Wird keine Code angegeben, ist der Preis für alle Codes gültig, für die kein eigener Preis mit selben Einheitencode/Arbeitstypencode definiert ist.
Kostendimensionsname[1]Zeigt den Namen der Leistungsverrechnungsdimension an.
EinheitencodeGibt den Einheitencode an, für den der Preis gültig ist. Der Preis kann entweder für eine Einheit oder für einen Arbeitstyp angegeben werden. Die Preisfindung sucht zuerst nach Preisen für den Arbeitstyp.
ArbeitstypencodeGibt den Arbeitstypencode an, für den der Preis gültig ist. Der Preis kann entweder für eine Einheit oder für einen Arbeitstyp angegeben werden. Die Preisfindung sucht zuerst nach Preisen für den Arbeitstyp.
Arbeitstyp EinheitencodeZeigt den Einheitencode vom Arbeitstyp an.
StartdatumGibt das Datum an, ab dem der Preis gilt.
PreisGibt den Preis an.

Note

[1] Die Bezeichnung vom Feld ist abhängig davon, wie die Kostendimension 1 in der Kostendimensionseinrichtung eingerichtet ist.

Ablauf der Preisfindung im Buch.-Blatt

  1. Ist ein Arbeitstyp angegeben, sucht die Preisfindung zuerst nach einem Preis für die Kostendimension 1 und dem angegebenen Arbeitstyp.
  2. Wird kein Preis gefunden, wird nach einem Preis ohne Kostendimension 1 aber mit dem angegebenen Arbeitstyp gesucht.
  3. Wird kein Preis gefunden, wird nach einem Preis für die Kostendimension 1 und dem angegebenen Einheitencode gesucht.
  4. Wird kein Preis gefunden, wird nach einem Preis ohne Kostendimension 1 aber mit dem angegebenen Einheitencode gesucht.

Beispiel

Nachfolgendes Beispiel zeigt die Arbeitsweise der Preisfindung. Als Kostendimension 1 wurde die Abteilung eingerichtet.

Eingerichtete Leistungsverrechnungspreise

AbteilungscodeEinheitencodeArbeitstypencodeArbeitstyp EinheitencodePreis
 STUNDE  10
  INTSTUNDE20
PRODSTUNDE  30
PROD DLSTUNDE40
Die ersten beiden Zeilen wurden ohne Abteilungscode angelegt und sind somit für alle Abteilungen gültig. Für Abteilungscode PROD wurden zwei weitere Preise für Einheitencode STUNDE und Arbeitstyp DL angelegt.

Preisfindungsergebnisse

Nachfolgende Tabelle zeigt die von der Preisfindung ermittelten Preise für unterschiedliche Kombinationen aus Abteilungscode, Einheitencode und Arbeitstypencode basierend auf einer Kostenart mit Einheitencode STUNDE.
AbteilungscodeEinheitencodeArbeitstypencodeGefundener PreisAnmerkung
VERWSTUNDE 10Der allgemeine Preis für Einheitencode STUNDE wurde geunden.
VERWSTUNDEINT20Der allgemeine Preis für Arbeitstypencode INT wurde geunden.
VERWSTUNDEDL10Es wurde kein Preis für Arbeitstyp DL gefunden. Der allgemeine Preis für Einheitencode STUNDE wurde geunden.
PRODSTUNDE 30 
PRODSTUNDEINT20Es wurde kein Preis für Arbeitstyp INT gefunden. Der allgemeine Preis für Arbeitstyp INT wurde geunden.
PRODSTUNDEDL40 
PRODSTUNDEEXT30Es wurde kein Preis für Arbeitstyp EXT gefunden. Der Preis für Einheitencode STUNDE wurde geunden.


Einrichtung,
Anlagenbuchungsgruppen

In den Anlagenbuchungsgruppen werden die Kostenarten für die die kalkulatorische Anlagenpostenübernahme der NCCA Kostenrechnung angegeben. Die Felder sind in der Übersicht und in der Anlagenbuchungsgruppenkarte (in der Gruppe NCCA Kostenrechnung) zu finden.

Fields

NCCA AfA Kostenart CodeGibt die Kostenart an, die bei der kalkulatorischen Anlagenpostenübernahme für Anlagenposten mit folgender Anlagenbuchungsart verwendet werden soll:
  • Normal-AfA
  • Erhöhte AfA
  • Sonder-AfA
  • Benutzerdef. AfA
NCCA Buchwert bei Verkauf Kostenart CodeGibt die Kostenart an, die bei der kalkulatorischen Anlagenpostenübernahme für Anlagenposten mit folgender Anlagenbuchungsart verwendet werden soll:
  • Buchwert bei Verkauf
NCCA Gewinn/Verlust Kostenart CodeGibt die Kostenart an, die bei der kalkulatorischen Anlagenpostenübernahme für Anlagenposten mit folgender Anlagenbuchungsart verwendet werden soll:
  • Gewinn/Verlust


Einrichtung,
Buch.-Blattvorlagen

Fields

NameGibt den Namen der Buch.-Blattvorlage an.
BeschreibungGibt eine kurze Beschreibung der Buch.-Blattvorlage an.
ArtGibt an, für welche Art von Buch.-Blättern die Vorlage verwendet werden soll.
WiederkehrendGibt an, ob die Buch.-Blätter der Vorlage wiederkehrend sind.
NummernserieGibt die Nummernserie an, aus der Posten- oder Datensatznummern neuen Posten oder Datensätzen zugewiesen werden.
Buchungsnr.-SerieGibt die Nummernserie an, aus der Belegnummern den Posten zugewiesen werden, die aus Buch.-Blättern dieser Vorlage gebucht werden.
HerkunftscodeGibt den Herkunftscode an, der angibt, wo der Posten erzeugt wurde.
UrsachencodeGibt den Ursachencode an, einen zusätzlichen Code, der Sie in die Lage versetzt, die Posten zu verfolgen.
Stapelname erhöhenGibt an, ob Stapelnamen, die diese Vorlage verwenden, automatisch erhöht werden. Beispiel: Die auf STAPEL001 folgende Buchung wird automatisch STAPEL002 genannt.
Seiten-IDGibt die Nummer der Buch.-Blattseite an, welche für die Vorlage verwendet werden soll.
SeitenbezeichnungZeigt den Namen der ausgewählten Seite an.
Testberichts-IDGibt den Bericht an, der gedruckt wird, wenn Sie im Buch.-Blatt auf die Aktion Testbericht klicken.
Testbericht BezeichnungZeigt den Namen des ausgewählten Testberichts an.
Buchungsberichts-IDGibt den Bericht an, der gedruckt wird, wenn Sie im Buch.-Blatt auf die Aktion Buchen und drucken klicken.
Buchungsbericht BezeichnungZeigt den Namen des ausgewählten Buchungsberichts an.
Buchungsbericht immer druckenGibt an, ob der Buchungsbericht bei der Buchung automatisch gedruckt werden soll.

Actions

  • Buch.-Blattnamen

    Zeigt die Buch.-Blätter der Vorlage an, oder richtet sie ein. For more information, see Einrichtung, Buch.-Blattnamen.


Einrichtung,
Buch.-Blattnamen

Fields

NameGibt den Namen des Buch.-Blatts an.
BeschreibungGibt eine kurze Beschreibung des Buch.-Blatts an.
Leistungsverrechnungspreise verwendenGibt an, ob die Leistungsverrechnungspreise verwendet bzw. vorgeschlagen werden sollen. Das Feld wird nur bei Kosten und Leistungsverrechnung Buch.-Blattnamen angezeigt. For more information, see Einrichtung, Leistungsverrechnungspreise.
Ausgleichsbetrag vorschlagenGibt an, ob das Feld Betrag in Buch.-Blattzeilen für dieselbe Belegnummer automatisch mit dem Wert ausgefüllt ist, der für den Ausgleich des Belegs erforderlich ist. Das Feld wird nur bei Kosten Buch.-Blattnamen angezeigt.
Fixer UmlagebetragGibt an, ob für die Umlage ein fixer Betrag verwendet werden soll oder nicht. Das Feld wird nur bei Umlage Buch.-Blattnamen angezeigt.
Umlage ohne Entlastung"Gibt an, ob die Umlage ohne Entlastung gebucht werden soll oder nicht. Das Feld wird nur bei Umlage Buch.-Blattnamen angezeigt.
Umlage Berechnungsdetails archivierenGibt an, ob die Umlage Berechnungsdetails beim Buchen des Buch.-Blatts archiviert werden sollen. Das Feld wird nur bei Umlage Buch.-Blattnamen angezeigt. Die archivierten Berechnungsdetails werden zum Kostenjournaleintrag der Buchung gespeichert und können dort angezeigt und falls nicht mehr benötigt, auch wieder gelöscht werden. For more information, see Archiv, Kostenjournale.

Important

Das Archivieren der Berechnungsdetails erzeugt erheblich mehr Daten. Eine dauerhafte Aktivierung ist daher nicht ratsam.
WiederkehrendZeigt an, ob die Buch.-Blattvorlage und damit auch das Buch.-Blatt wiederkehrend ist.
NummernserieGibt die Nummernserie an, aus der Posten- oder Datensatznummern neuen Posten oder Datensätzen zugewiesen werden.
Buchungsnr.-SerieGibt die Nummernserie an, aus der Belegnummern den Posten zugewiesen werden, die aus diesem Buch.-Blatt gebucht werden.
UrsachencodeGibt den Ursachencode an, einen zusätzlichen Code, der Sie in die Lage versetzt, die Posten zu verfolgen.
Kostenart Darstellung[1]Gibt an, wie die Kostenart im Buch.-Blatt angezeigt werden soll. Das Feld wird nur im Bearbeiten-Modus des Fensters angezeigt.
  • " " gibt an, dass die Kostenart normal angezeigt werden soll.
  • Hervorheben gibt an, dass die Kostenart hervorgehoben und damit Fett angezeigt werden soll.
Kostendimension Darstellung 1 bis 8[1]Gibt an, wie die Kostendimension im Buch.-Blatt angezeigt werden soll. Das Feld wird nur im Bearbeiten-Modus des Fensters angezeigt.
  • " " gibt an, dass die Kostendimension normal angezeigt werden soll.
  • Hervorheben gibt an, dass die Kostendimension hervorgehoben und damit Fett angezeigt werden soll.
  • Erweiterte Ansicht gibt an, dass die Kostendimension nur angezeigt werden soll, wenn die erweiterte Spaltenansicht im Buch.-Blatt aktiviert ist.
  • Nicht verfügbar gibt an, dass die Kostendimension nicht verfügbar und damit nicht angezeigt werden soll.

Note

[1] Bezeichnung und Anzahl der angezeigten Kostendimensionen sind abhängig davon, wie die Kostendimensionen in der Kostendimensionseinrichtung eingerichtet sind.

Actions

  • Buch.-Blatt bearbeiten

    Öffnet ein Buch.-Blatt auf Grundlage des Buchungsblattnamens.

Buchen/Drucken, Actions

  • Buchen

    Schließt das Buch.-Blatt durch Buchen der Beträge und Mengen auf die entsprechenden Kostendimensionen ab.
  • Buchen und drucken

    Schließt das Buch.-Blatt ab und bereitet das Drucken vor. Die Werte und Mengen werden auf die entsprechenden Kostendimensionen gebucht. Ein Berichtanforderungsfenster wird geöffnet, in dem Sie angeben können, was auf dem Ausdruck enthalten sein soll.
  • Testbericht

    Zeigt einen Testbericht an, um mögliche Fehler vor dem tatsächlichen Buchen des Buch.-Blatts finden und korrigieren zu können.
  • Markiert Ein/Aus

    Zeigt alle Buch.-Blattnamen oder nur markierte Buch.-Blattnamen an. Ein Buch.-Blattname wird markiert bei einem Fehler beim Versuch zum Buchen des Buch.-Blatts.


Kostenart und Kostendimension,
Kostenartenplan und Kostendimensionsplan

Fields

CodeGibt den Code für den Kostendimensionswert an.
NameGibt einen beschreibenden Namen für den Kostendimensionswert an.
BemerkungZeigt an, ob eine Bemerkung für den Kostendimensionswert vorhanden ist.
DirektGibt an, ob Buchungen direkt oder indirekt auf diesen Kostendimensionswert vorgenommen werden können.
BewegungZeigt die Summe für die im Feld Bewegung Datumsfilter angegebene Periode an.

Note

Der Bewegung Datumsfilter kann über das Feld Standard Bewegung Datumsfilter in der NCCA Kostenrechnung Einrichtung vorbelegt werden.
SaldoZeigt die Summe für die im Feld Saldo Datumsfilter angegebene Periode an.

Note

Da es in der NCCA Kostenrechnung keine Nullstellung per Jahresende gibt, ist für die Berechnung des Saldos ein eigener Datumsfilter vorhanden. Der Saldo Datumsfilter wird standardmäßig auf das Geschäftsjahr laut Arbeitsdatum gesetzt.
Budgetierter BetragGibt entweder das Gesamtbudget des Kostendimensionswerts oder, wenn Sie im Feld Budgetname einen Namen angegeben haben, ein bestimmtes Budget an.
GesperrtGibt an, dass der Kostendimensionswert nicht in Transaktionen gebucht werden kann, weil er gesperrt ist.
ArtGibt den Zweck des Kostendimensionswerts an.
  • Standard gibt an, dass hier keine Summen gebildet werden sollen.
  • Überschrift gibt an, dass der Wert nur dazu dient, um die Lesbarkeit des Kostendimensionsplans zu verbessern.
  • Summe gibt an, dass hier verschiedene Werte addiert werden, welche im Feld Zusammenzählung angegeben werden.
  • Von-Summe gibt an, dass ab hier eine Reihe von zu addierenden Werten beginnt, die mit Bis-Summe endet.
  • Bis-Summe gibt an, dass hier die Summe der Reihe von zu addierenden Werten angezeigt wird, die mit Von-Summe beginnt. Verwenden Sie die Aktion Werte einrücken um das Feld Zusammenzählung für Bis-Summen zu aktualisieren.
ZusammenzählungGibt ein Kostendimensionswertintervall oder eine Liste von Kostendimensionswerten an. Die Posten des Kostendimensionswerts werden zu einem Gesamtsaldo zusammengezählt. Wie Posten zusammengezählt werden, hängt vom Wert im Feld Art ab.
EinheitencodeGibt den Einheitencode der Kostenart an. Das Feld wird nur im Kostenartenplan angezeigt bzw. ist nur für Kostenarten verfügbar. For more information, see Einrichtung, Einheiten.
Anzahl verknüpfter SachkontenZeigt an, ob Sachkonten mit der Kostenart verknüpft sind. Das Feld nur für Kostenarten verfügbar.
Leistungsverrechnungspreis vorhandenZeigt an, ob ein Leistungsverrechnungspreis für den Kostendimensionswert vorhanden ist. Das Feld wird nur im Kostendimensionsplan der Kostendimension 1 angezeigt bzw. ist nur für Kostendimension 1 verfügbar. For more information, see Einrichtung, Leistungsverrechnungspreise.
Dimensionswert vorhandenZeigt an, ob ein Dimensionswert für den Kostendimensionswert vorhanden ist. Das Feld ist nur für Kostendimensionen verfügbar.
SuchbegriffGibt einen alternativen Namen an, den Sie zur Suche nach dem fraglichen Datensatz verwenden können, wenn Sie sich nicht an den Wert im Feld Name erinnern können.
Korrigiert amZeigt das letzte Änderungsdatum des Kostendimensionswerts an.
Gruppe 1 bis 8Gibt eine Gruppe für den Kostendimensionswert an. Die Gruppenzuordnungen können für Auswertungen verwendet werden. For more information, see Einrichtung, Kostendimensionsgruppen.

FactBoxes

  • Kostendimensionen

    Über die Kostendimensionen-Infobox können weitere Kostendimensionspläne geöffnet werden. Die Funktionalität ist identisch mit den beiden Aktionen Plan öffnen und Plan mit Filter öffnen.
  • Auswertungen

    Hier werden alle Auswertungen angezeigt, bei denen das Feld Zum Infobox-Bereich hinzufügen gesetzt ist. For more information, see Berichte und Analysen, Auswertungen.

Actions

  • Posten

    Zeigt die Historie der Transaktionen an, die für den ausgewählten Datensatz gebucht wurden.
  • Budgetposten

    Zeigt die Kostenbudgetposten für den ausgewählten Datensatz an.
  • Bemerkungen

    Zeigen Sie Bemerkungen an, oder fügen Sie sie dem Datensatz hinzu.
  • Plan öffnen

    Öffnet einen weiteren Kostendimensionsplan für eine ausgewählte Kostendimension.
  • Plan mit Filter öffnen

    Öffnet einen weiteren Kostendimensionsplan für eine ausgewählte Kostendimension und übernimmt die aktuellen Filter.
  • Werte einrücken

    Rückt Kostendimensionswerte zwischen einer Von-Summe und der zugehörigen Bis-Summe ein, um die Lesbarkeit des Kostendimensionsplans zu verbessern. Die Zusammenzählung für Bis-Summen wird ebenfalls aktualisiert.
  • Auswertung erstellen

    Erstellt eine Auswertung basierend auf den aktuell angezeigten (gefilterten) Werten. For more information, see Berichte und Analysen, Auswertungen.
  • Ad-hoc-Auswertung öffnen

    Öffnet die Ad-hoc-Auswertung mit den aktuell angezeigten (gefilterten) Werten. For more information, see Berichte und Analysen, Auswertungen.
  • Datumsfilter zurücksetzen

    Setzt den Bewegung Datumsfilter und den Saldo Datumsfilter auf den Standardwert zurück. Der Bewegung Datumsfilter kann über das Feld Standard Bewegung Datumsfilter in der NCCA Kostenrechnung Einrichtung vorbelegt werden. Der Saldo Datumsfilter wird standardmäßig auf das Geschäftsjahr vom Arbeitsdatum gesetzt.
  • Leistungsverrechnungspreise

    Zeigt die Leistungsverrechnungspreise an, oder richtet sie ein. Die Leistungsverrechnung basiert auf Kostendimension 1. For more information, see Einrichtung, Leistungsverrechnungspreise.
  • Gruppen

    Zeigt die Kostendimensionsgruppen für die Kostendimension an, oder richtet sie ein. Gruppen können den einzelnen Kostendimensionswerten zugeordnet und für Auswertungen verwendet werden. For more information, see Einrichtung, Kostendimensionsgruppen.
  • Drucken

    Bereitet das Drucken des Kostendimensionsplans vor. Ein Berichtanforderungsfenster wird geöffnet, in dem Sie angeben können, was auf dem Ausdruck enthalten sein soll.


Kostenart und Kostendimension,
Kostendimensionen

Fields

KostendimensionGibt die Bezeichnung der Kostendimension an.
BeschreibungZeigt die Beschreibung der Kostendimension an.
Verknüpfte Dimension (Fibu)Zeigt an, ob die Kostendimension mit einer Dimension aus der Finanzbuchhaltung zusammenhängt, und wenn ja, mit welcher Dimension.

Actions

  • Kostendimensionsplan

    Zeigt den Kostendimensionsplan für die Kostendimension an. Die Struktur und Funktionalität ist vergleichbar mit dem Kontenplan der Finanzbuchhaltung.
  • Leistungsverrechnungspreise

    Zeigt die Leistungsverrechnungspreise an, oder richtet sie ein. Die Leistungsverrechnung basiert auf Kostendimension 1. For more information, see Einrichtung, Leistungsverrechnungspreise.
  • Gruppen

    Zeigt die Kostendimensionsgruppen für die Kostendimension an, oder richtet sie ein. Gruppen können den einzelnen Kostendimensionswerten zugeordnet und für Auswertungen verwendet werden. For more information, see Einrichtung, Kostendimensionsgruppen.


Postenübernahme,
Sachpostenübernahme

Weitere Informationen folgen in Kürze.

Postenübernahme, Actions

  • Sachpostenübernahme

    Führen Sie eine manuelle Sachpostenübernahme durch.
  • Sachpostenübernahmefehler

    Zeit die Fehler an, die während der Übernahme der Sachposten in die NCCA Kostenrechnung aufgetreten sind, oder bearbeitet diese.
  • Kostenjournale

    Zeigt alle übernommenen und gebuchten Posten an. Es wird jedes Mal ein Journaleintrag erzeugt, wenn ein Posten übernommen oder gebucht wird.
  • Kalk. Anlagenpostenübernahme

    Führen Sie eine manuelle kalkulatorische Anlagenpostenübernahme durch.
  • Kalk. Anlagenpostenübernahmefehler

    Zeit die Fehler an, die während der Übernahme der Anlagenposten in die NCCA Kostenrechnung aufgetreten sind, oder bearbeitet diese.
  • Anlagenbuchungsgruppen

    Zeigt die Einstellungen der Anlagenbuchungsgruppen an, oder richtet sie ein.

Sachpostenübernahme, Manuell

Optionen

StartdatumZeigt das früheste Buchungsdatum an, ab dem Sachposten in die NCCA Kostenrechnung übernommen werden dürfen.
Buchungsdatum vonGibt das Buchungsdatum an, ab dem Sachposten in die NCCA Kostenrechnung übernommen werden sollen. Ist kein Datum angegeben, oder liegt das Datum vor dem Startdatum, dann werden alle Posten mit Buchungsdatum ab dem Startdatum übernommen.
Buchungsdatum bisGibt das Buchungsdatum an, bis zu dem Sachposten in die NCCA Kostenrechnung übernommen werden sollen.
UrsachencodeGibt den Ursachencode an, einen zusätzlichen Code, der Sie in die Lage versetzt, die Posten zu verfolgen.


Postenübernahme,
Sachpostenübernahmefehler

Fields

BuchungsdatumZeigt das Buchungsdatum des Sachpostens an.
BelegartZeigt die Belegart des Sachpostens an.
Belegnr.Zeigt die Belegnr. des Sachpostens an.
Sachkontonr.Zeigt das Sachkonto an, auf das der Sachposten gebucht wurde./td>
BeschreibungZeigt die Beschreibung des Sachpostens an.
BetragZeigt den Betrag des Sachpostens an.
Benutzer-IDZeigt die ID des Benutzers an, der die Buchung des Sachpostens vorgenommen hat.
HerkunftscodeZeigt den Herkunftscode an, der angibt, wo der Sachposten erzeugt wurde.
Lfd. Nr.Zeigt die laufende Nummer an, die dem Sachposten zugeordnet wurde.
Dimensionssatz-IDZeigt eine Referenz zu den gebuchten Dimensionen aus der Finanzbuchhaltung an.
NCCA ÜbernahmestatusZeigt den Status der Übernahme an.
NCCA ÜbernahmefehlermeldungZeigt Informationen zum Übernahmefehler an.
NCCA Korrektur Kostenart Code[1]Zeigt bei einem Fehler die ermittelte Kostenart des Postens an, oder gibt einen korrigierten (abweichenden) Wert an, welcher für die Übernahme verwendet werden soll. Wenn das Feld leer ist, wird die Kostenart bei der Übernahme ermittelt.
NCCA Korrektur Kostendimensionscode 1 bis 8[1]Zeigt bei einem Fehler den ermittelten Kostendimensionswert des Postens an, oder gibt einen korrigierten (abweichenden) Wert an, welcher für die Übernahme verwendet werden soll. Wenn das Feld leer ist, wird die Kostendimension bei der Übernahme über die gebuchten Dimensionen aus der Finanzbuchhaltung ermittelt. Durch Angabe von '' kann die Kostendimension für die Übernahme auf leer gesetzt werden.
NCCA Kostenposten Lfd. Nr.Zeigt die Nummer des zugeordneten Kostenpostens an.

Note

[1] Bezeichnung und Anzahl der angezeigten Kostendimensionen sind abhängig davon, wie die Kostendimensionen in der Kostendimensionseinrichtung eingerichtet sind.

Actions

  • Übernahme

    Führt eine manuelle Sachpostenübernahme durch.
  • Korrektur zuordnen

    Gibt eine Kostendimensionskorrektur für die ausgewählten Posten an, welche für die Übernahme verwendet werden soll.
  • Korrektur entfernen

    Entfernt eine Kostendimensionskorrektur von den ausgewählten Posten.
  • Posten suchen...

    Sucht alle Posten und Belege, die für die Belegnummer und das Buchungsdatum auf dem ausgewählten Posten oder Beleg vorhanden sind.
  • Dimensionen (Fibu)

    Zeigt die gebuchten Dimensionen aus der Finanzbuchhaltung an.
  • Übernahmeausnahme erstellen

    Erstellt eine Übernahmeausnahme für die ausgewählten Posten. Posten, für die eine Ausnahme existiert, werden nicht übernommen.
  • Übernahmeausnahme entfernen

    Entfernt die Übernahmeausnahme von den ausgewählten Posten.


Postenübernahme,
Kalkulatorische Anlagenpostenübernahme

Weitere Informationen folgen in Kürze.

Welche Posten werden übernommen?

Das Feld AfA Buchcode in der NCCA Kostenrechnungseinrichtung gibt an, mit welchem AfA Buchcode die Anlagenposten gebucht sein müssen, damit sie übernommen werden. Das Feld Kalk. Anlagenpostenübernahme in der NCCA Kostenrechnungseinrichtung gibt an, welche Anlagenbuchungsarten übernommen werden sollen. Unabhängig von der gewählten Einstellung im Feld Kalk. Anlagenpostenübernahme, werden Anlagenposten mit folgender Anlagenbuchungsart immer berücksichtigt:
  • Normal-AfA
  • Erhöhte AfA
  • Sonder-AfA
  • Benutzerdef. AfA
Ist die Option AfA & Buchwert bei Verkauf eingerichtet, werden zusätzlich Anlagenposten mit folgender Anlagenbuchungsart immer berücksichtigt:
  • Buchwert bei Verkauf
Ist die Option AfA & Gewinn/Verlust eingerichtet, werden zusätzlich Anlagenposten mit folgender Anlagenbuchungsart immer berücksichtigt:
  • Gewinn/Verlust
Damit ein Anlagenposten übernommen wird, muss bei Anlagenbuchungsart Normal-AfA, Erhöhte AfA, Sonder-AfA und Benutzerdef. AfA das Feld Anlagebuchungskategorie leer sein. Bei Anlagenbuchungsart Buchwert bei Verkauf oder Gewinn/Verlust ist der Inhalt der Anlagebuchungskategorie egal.

Welcher Betrag wird übernommen?

Bei Anlagenposten mit Anlagenbuchungsart Normal-AfA, Erhöhte AfA, Sonder-AfA und Benutzerdef. AfA wird der Betrag des Postens mit umgekehrten Vorzeichen übernommen. Bei Anlagenbuchungsart Buchwert bei Verkauf oder Gewinn/Verlust wird der Betrag des Postens übernommen.

Wie werden die Kostendimensionen ermittelt?

Die Kostenart wird über die Anlagenbuchungsgruppe aus dem Anlagen-AfA-Buch des Anlagenpostens ermittelt. For more information, see Einrichtung, Anlagenbuchungsgruppen.

Kalkulatorische Anlagenpostenübernahme, Manuell

Optionen

AfA BuchcodeZeigt das AfA-Buch für die kalkulatorische Anlagenpostenübernahme an.
ÜbernahmeZeigt an, welche Anlagenbuchungsarten bei der kalkulatorischen Anlagenpostenübernahme übernommen werden sollen.
StartdatumZeigt das früheste Buchungsdatum an, ab dem Anlagenposten in die NCCA Kostenrechnung übernommen werden dürfen.
Buchungsdatum vonGibt das Buchungsdatum an, ab dem Anlagenposten in die NCCA Kostenrechnung übernommen werden sollen. Ist kein Datum angegeben, oder liegt das Datum vor dem Startdatum, dann werden alle Posten mit Buchungsdatum ab dem Startdatum übernommen.
Buchungsdatum bisGibt das Buchungsdatum an, bis zu dem Anlagenposten in die NCCA Kostenrechnung übernommen werden sollen.
UrsachencodeGibt den Ursachencode an, einen zusätzlichen Code, der Sie in die Lage versetzt, die Posten zu verfolgen.


Postenübernahme,
Kalk. Anlagenpostenübernahmefehler

Fields

BuchungsdatumZeigt das Buchungsdatum des Anlagenpostens an.
BelegartZeigt die Belegart des Anlagenpostens an.
Belegnr.Zeigt die Belegnr. des Anlagenpostens an.
Anlagennr.Zeigt die Anlage an, auf das der Anlagenposten gebucht wurde.
AfA BuchcodeZeigt den Code für das AfA-Buch an, in das der Anlagenposten gebucht wurde.
AnlagebuchungskategorieZeigt die Buchungskategorie des Anlagenpostens an.
AnlagenbuchungsartZeigt die Buchungsart des Anlagenpostens an.
BeschreibungZeigt die Beschreibung des Anlagenpostens an.
BetragZeigt den Betrag des Anlagenpostens an.
Benutzer-IDZeigt die ID des Benutzers an, der die Buchung des Anlagenpostens vorgenommen hat.
HerkunftscodeZeigt den Herkunftscode an, der angibt, wo der Anlagenposten erzeugt wurde.
Lfd. Nr.Zeigt die laufende Nummer an, die dem Anlagenposten zugeordnet wurde.
Dimensionssatz-IDZeigt eine Referenz zu den gebuchten Dimensionen aus der Finanzbuchhaltung an.
NCCA ÜbernahmestatusZeigt den Status der Übernahme an.
NCCA ÜbernahmefehlermeldungZeigt Informationen zum Übernahmefehler an.
NCCA Korrektur Kostenart Code[1]Zeigt bei einem Fehler die ermittelte Kostenart des Postens an, oder gibt einen korrigierten (abweichenden) Wert an, welcher für die Übernahme verwendet werden soll. Wenn das Feld leer ist, wird die Kostenart bei der Übernahme ermittelt.
NCCA Korrektur Kostendimensionscode 1 bis 8[1]Zeigt bei einem Fehler den ermittelten Kostendimensionswert des Postens an, oder gibt einen korrigierten (abweichenden) Wert an, welcher für die Übernahme verwendet werden soll. Wenn das Feld leer ist, wird die Kostendimension bei der Übernahme über die gebuchten Dimensionen aus der Finanzbuchhaltung ermittelt. Durch Angabe von '' kann die Kostendimension für die Übernahme auf leer gesetzt werden.
NCCA Kostenposten Lfd. Nr.Zeigt die Nummer des zugeordneten Kostenpostens an.

Note

[1] Bezeichnung und Anzahl der angezeigten Kostendimensionen sind abhängig davon, wie die Kostendimensionen in der Kostendimensionseinrichtung eingerichtet sind.

Actions

  • Übernahme

    Führt eine manuelle kalkulatorische Anlagenpostenübernahme durch.
  • Korrektur zuordnen

    Gibt eine Kostendimensionskorrektur für die ausgewählten Posten an, welche für die Übernahme verwendet werden soll.
  • Korrektur entfernen

    Entfernt eine Kostendimensionskorrektur von den ausgewählten Posten.
  • Posten suchen...

    Sucht alle Posten und Belege, die für die Belegnummer und das Buchungsdatum auf dem ausgewählten Posten oder Beleg vorhanden sind.
  • Dimensionen (Fibu)

    Zeigt die gebuchten Dimensionen aus der Finanzbuchhaltung an.
  • Übernahmeausnahme erstellen

    Erstellt eine Übernahmeausnahme für die ausgewählten Posten. Posten, für die eine Ausnahme existiert, werden nicht übernommen.
  • Übernahmeausnahme entfernen

    Entfernt die Übernahmeausnahme von den ausgewählten Posten.


Buch.-Blätter,
Arbeiten mit NCCA Buch.-Blättern

Weitere Informationen folgen in Kürze.


Buch.-Blätter,
Buchungsvorschau

Weitere Informationen folgen in Kürze.


Buch.-Blätter,
Kostenposten stornieren

Weitere Informationen folgen in Kürze.


Buch.-Blätter,
Kosten Buch.-Blätter

Fields

WiederholungsartGibt die Wiederholungsart für das wiederkehrende Buch.-Blatt an. Das Feld wird nur bei wiederkehrenden Buch.-Blättern angezeigt.
BuchungsdatumGibt das Buchungsdatum für den Posten an.
WiederholungsrateGibt die Wiederholungsrate für das Buchungsdatum des wiederkehrenden Buch.-Blatts an. Das Feld wird nur bei wiederkehrenden Buch.-Blättern angezeigt.
AblaufdatumGibt das letzte Datum an, an dem das wiederkehrende Buch.-Blatt gebucht werden soll. Das Feld wird nur bei wiederkehrenden Buch.-Blättern angezeigt.
Belegnr.Gibt die Nummer des zugehörigen Belegs an.
BuchungsartGibt die Buchungsart an, die bei der Buchung des Postens in dieser Buch.-Blattzeile verwendet wird.
Kostenart Code[1]Gibt die Kostenart für den Posten an.
Kostendimensionscode 1 bis 8[1]Gibt den Kostendimensionswert für den Posten an.
BeschreibungGibt eine Beschreibung für den Posten an.
ArbeitstypencodeGibt den Arbeitstyp an. For more information, see Einrichtung, Arbeitstypen.
MengeGibt die Menge an.

Note

Mengen können nur in Verbingung mit einem Einheitencode gebucht werden.
EinheitencodeZeigt den Einheitencode der Kostenart an. For more information, see Einrichtung, Einheiten.
PreisGibt den Preis einer Einheit an.
BetragGibt den Gesamtbetrag für die Buch.-Blattzeile an.
BelastungsbetragGibt den Gesamtbetrag für die Buch.-Blattzeile an, sofern es sich um einen negativen Betrag handelt.
EntlastungbetragGibt den Gesamtbetrag für die Buch.-Blattzeile an, sofern es sich um einen positiven Betrag handelt.
SaldoZeigt bei Zeilen mit Buchungsart Umbuchung den Saldo für die Buch.-Blattzeile an.
UrsachencodeGibt den Ursachencode an, einen zusätzlichen Code, der Sie in die Lage versetzt, die Posten zu verfolgen.
StornoGibt den Posten als Stornoposten an. Dieses Feld wird benutzt, wenn Sie einen Stornoposten für eine Kostenart buchen müssen.
Zeilennr.Zeigt die Zeilennummer an.

Note

[1] Bezeichnung und Anzahl der angezeigten Kostendimensionen sind abhängig davon, wie die Kostendimensionen in der Kostendimensionseinrichtung eingerichtet sind.

Actions

  • Erweiterte Spaltenansicht

    Klicken Sie auf die Aktion, um zur erweiterten oder zur reduzierten Spaltenansicht zu wechseln. Dabei werden Felder die selten verwendet werden angezeigt bzw. ausgeblendet. In den Buch.-Blättern der NCCA Kostenrechnung werden einige Felder und Aktionen (abhängig von z.B. den Einstellung im Buch.-Blattnamen oder der Kostenrechnungseinrichtung) automatisch angezeigt oder ausgeblendet. Zusätzlich gibt es über diese Aktion die Möglichkeit, eine einfachere Darstellgung zu wählen bzw. sich nur die wichtigsten Felder einzublenden. Felder wie z.B. Arbeitstyp, Menge und Einheit werden in der einfacheren Darstellung ausgeblendet. Die Einstellungen werden für jeden Benutzer pro Buch.-Blattname gespeichert.
  • Kostenposten

    Zeigt die Historie der Transaktionen an, die für die Kostenart gebucht wurden.
  • Belegnummern neu nummerieren

    Vergibt die Nummern in der Spalte Belegnr. neu. In allen Buch.-Blättern kann das Feld Belegnr. bearbeitet werden. Sie können unterschiedliche Belegnummern für verschiedene Buch.-Blattzeilen oder die gleiche Belegnummer für zusammengehörige Buch.-Blattzeilen angeben. Wenn das Feld Nummernserie auf dem Buch.-Blattnamen ausgefüllt ist, erfordert die Buchungsfunktion, dass die Belegnummern auf einzelnen oder gruppierten/zusammengehörigen Buch.-Blattzeilen sequenziell angeordnet sind. Um sicherzustellen, dass Sie keine Buchungsfehler aufgrund der Reihenfolge der Belegnummern erhalten, können Sie die Funktion Belegnummern neu nummerieren verwenden, bevor Sie ein Buch.-Blatt buchen. Wenn zusammengehörige Buch.-Blattzeilen nach Belegnummern gruppiert wurden, bleiben sie gruppiert, können aber eine andere Belegnummer erhalten.

    Note

    Diese Funktion funktioniert auch bei gefilterten Ansichten.
  • Aus Excel importieren / Aus Datei importieren

    Importiert Buch.-Blattzeilen aus einer Excel Datei bzw. einer Datei. For more information, see Anhang, Kosten Buch.-Blatt importieren.

Buchen/Drucken, Actions

  • Buchen

    Schließt das Buch.-Blatt durch Buchen der Beträge und Mengen auf die entsprechenden Kostendimensionen ab.
  • Buchen und drucken

    Schließt das Buch.-Blatt ab und bereitet das Drucken vor. Die Werte und Mengen werden auf die entsprechenden Kostendimensionen gebucht. Ein Berichtanforderungsfenster wird geöffnet, in dem Sie angeben können, was auf dem Ausdruck enthalten sein soll.
  • Testbericht

    Zeigt einen Testbericht an, um mögliche Fehler vor dem tatsächlichen Buchen des Buch.-Blatts finden und korrigieren zu können. Wenn Sie bereit sind, das Buch.-Blatt zu buchen, können Sie das Buch.-Blatt testen, um sicherzustellen, dass keine Probleme vorhanden sind, die das Buchen verhindern. Über die Aktion Testbericht kann die Prüfung durchgeführt werden. Die Ergebnisse werden in einem Bericht dargestellt. Wenn der Bericht Fehler oder fehlende Informationen anzeigt, müssen Sie das jeweilige Problem lösen, bevor Sie das Buch.-Blatt buchen können.
  • Buchungsvorschau

    Zeigt eine Vorschau aller Posten an, die beim Buchen des Buch.-Blatts entstehen würden. For more information, see Buch.-Blätter, Buchungsvorschau.


Buch.-Blätter,
Leistungsverrechnung Buch.-Blätter

Fields

WiederholungsartGibt die Wiederholungsart für das wiederkehrende Buch.-Blatt an. Das Feld wird nur bei wiederkehrenden Buch.-Blättern angezeigt.
BuchungsdatumGibt das Buchungsdatum für die Posten an.
WiederholungsrateGibt die Wiederholungsrate für das Buchungsdatum des wiederkehrenden Buch.-Blatts an. Das Feld wird nur bei wiederkehrenden Buch.-Blättern angezeigt.
AblaufdatumGibt das letzte Datum an, an dem das wiederkehrende Buch.-Blatt gebucht werden soll. Das Feld wird nur bei wiederkehrenden Buch.-Blättern angezeigt.
Belegnr.Gibt die Nummer des zugehörigen Belegs an.
Entlastung Kostendimensionscode 1 bis 8[1]Gibt den Kostendimensionswert für den Posten der Entlastung an.
Belastung Kostendimensionscode 1 bis 8[1]Gibt den Kostendimensionswert für den Posten der Belastung an.
ArbeitstypencodeGibt den Arbeitstyp an. Für jeden Arbeitstyp kann eine Entlastung/Belastung Kostenart eingerichtet werden, die dann bei der Eingabe des Arbeitstypencodes im Buch.-Blatt vorgeschlagen wird. For more information, see Einrichtung, Arbeitstypen.
Entlastung Kostenart Code[1]Gibt die Kostenart für den Posten der Entlastung an.
Belastung Kostenart Code[1]Gibt die Kostenart für den Posten der Belastung an.
BeschreibungGibt eine Beschreibung für die Posten an.
MengeGibt die Menge an.

Note

Mengen können nur in Verbingung mit einem Einheitencode gebucht werden.
EinheitencodeZeigt den Einheitencode der Entlastung Kostenart an. For more information, see Einrichtung, Einheiten.
PreisGibt den Preis einer Einheit an.
BetragGibt den Gesamtbetrag für die Buch.-Blattzeile an.
UrsachencodeGibt den Ursachencode an, einen zusätzlichen Code, der Sie in die Lage versetzt, die Posten zu verfolgen.
Zeilennr.Zeigt die Zeilennummer an.

Note

[1] Bezeichnung und Anzahl der angezeigten Kostendimensionen sind abhängig davon, wie die Kostendimensionen in der Kostendimensionseinrichtung eingerichtet sind.

Actions

  • Erweiterte Spaltenansicht

    Klicken Sie auf die Aktion, um zur erweiterten oder zur reduzierten Spaltenansicht zu wechseln. Dabei werden Felder die selten verwendet werden angezeigt bzw. ausgeblendet. In den Buch.-Blättern der NCCA Kostenrechnung werden einige Felder und Aktionen (abhängig von z.B. den Einstellung im Buch.-Blattnamen oder der Kostenrechnungseinrichtung) automatisch angezeigt oder ausgeblendet. Zusätzlich gibt es über diese Aktion die Möglichkeit, eine einfachere Darstellgung zu wählen bzw. sich nur die wichtigsten Felder einzublenden. Felder wie z.B. Arbeitstyp, Menge und Einheit werden in der einfacheren Darstellung ausgeblendet. Die Einstellungen werden für jeden Benutzer pro Buch.-Blattname gespeichert.
  • Entlastung Kostenposten

    Zeigt die Historie der Transaktionen an, die für die Entlastung Kostenart gebucht wurden.
  • Belastung Kostenposten

    Zeigt die Historie der Transaktionen an, die für die Belastung Kostenart gebucht wurden.
  • Belegnummern neu nummerieren

    Vergibt die Nummern in der Spalte Belegnr. neu. In allen Buch.-Blättern kann das Feld Belegnr. bearbeitet werden. Sie können unterschiedliche Belegnummern für verschiedene Buch.-Blattzeilen oder die gleiche Belegnummer für zusammengehörige Buch.-Blattzeilen angeben. Wenn das Feld Nummernserie auf dem Buch.-Blattnamen ausgefüllt ist, erfordert die Buchungsfunktion, dass die Belegnummern auf einzelnen oder gruppierten/zusammengehörigen Buch.-Blattzeilen sequenziell angeordnet sind. Um sicherzustellen, dass Sie keine Buchungsfehler aufgrund der Reihenfolge der Belegnummern erhalten, können Sie die Funktion Belegnummern neu nummerieren verwenden, bevor Sie ein Buch.-Blatt buchen. Wenn zusammengehörige Buch.-Blattzeilen nach Belegnummern gruppiert wurden, bleiben sie gruppiert, können aber eine andere Belegnummer erhalten.

    Note

    Diese Funktion funktioniert auch bei gefilterten Ansichten.
  • Aus Excel importieren / Aus Datei importieren

    Importiert Buch.-Blattzeilen aus einer Excel Datei bzw. einer Datei. For more information, see Anhang, Kosten Buch.-Blatt importieren.

Buchen/Drucken, Actions

  • Buchen

    Schließt das Buch.-Blatt durch Buchen der Beträge und Mengen auf die entsprechenden Kostendimensionen ab.
  • Buchen und drucken

    Schließt das Buch.-Blatt ab und bereitet das Drucken vor. Die Werte und Mengen werden auf die entsprechenden Kostendimensionen gebucht. Ein Berichtanforderungsfenster wird geöffnet, in dem Sie angeben können, was auf dem Ausdruck enthalten sein soll.
  • Testbericht

    Zeigt einen Testbericht an, um mögliche Fehler vor dem tatsächlichen Buchen des Buch.-Blatts finden und korrigieren zu können. Wenn Sie bereit sind, das Buch.-Blatt zu buchen, können Sie das Buch.-Blatt testen, um sicherzustellen, dass keine Probleme vorhanden sind, die das Buchen verhindern. Über die Aktion Testbericht kann die Prüfung durchgeführt werden. Die Ergebnisse werden in einem Bericht dargestellt. Wenn der Bericht Fehler oder fehlende Informationen anzeigt, müssen Sie das jeweilige Problem lösen, bevor Sie das Buch.-Blatt buchen können.
  • Buchungsvorschau

    Zeigt eine Vorschau aller Posten an, die beim Buchen des Buch.-Blatts entstehen würden. For more information, see Buch.-Blätter, Buchungsvorschau.


Buch.-Blätter,
Umlage Buch.-Blätter

Fields

BuchungsdatumGibt das Buchungsdatum für die Posten an.
WiederholungsrateGibt die Wiederholungsrate für das Buchungsdatum des wiederkehrenden Buch.-Blatts an. Das Feld wird nur bei wiederkehrenden Buch.-Blättern angezeigt.
AblaufdatumGibt das letzte Datum an, an dem das wiederkehrende Buch.-Blatt gebucht werden soll. Das Feld wird nur bei wiederkehrenden Buch.-Blättern angezeigt.
Belegnr.Gibt die Nummer des zugehörigen Belegs an.
BeschreibungGibt eine Beschreibung für die Posten an.
Umlagebasis abGibt einen Filter an, um festzulegen, welche Posten umgelegt werden sollen.
Umlagebasis ab WiederholungsrateGibt die Wiederholungsrate für das Umlagebasis ab Datum an. Das Feld wird nur bei wiederkehrenden Buch.-Blättern angezeigt.
Umlagebasis bisGibt einen Filter an, um festzulegen, welche Posten umgelegt werden sollen.
Umlagebasis bis WiederholungsrateGibt die Wiederholungsrate für das Umlagebasis bis Datum an. Das Feld wird nur bei wiederkehrenden Buch.-Blättern angezeigt.
Umlagebasis Kostenart Filter[1]Gibt einen Filter an, um festzulegen, welche Posten umgelegt werden sollen.
Umlagebasis Kostendimensionsfilter 1 bis 8[1]Gibt einen Filter an, um festzulegen, welche Posten umgelegt werden sollen.
Umlagebasis ArbeitstypenfilterGibt einen Filter an, um festzulegen, welche Posten umgelegt werden sollen.
Fixer UmlagebetragGibt den fixen Betrag an, der umgelegt werden soll.
Umlage %Gibt einen Prozentsatz an, mit dem der Umlagebetrag multipliziert werden soll. Wenn das Feld leer ist, oder den Wert 100 enthält, wird der Umlagebetrag zu 100 Prozent umgelegt.
Offene Basis/EntlastungVerhindert, dass die Posten der Basis (oder der Basis und der Entlastung) mit der Transaktionsnr. der Buchung gekennzeichnet werden. Gekennzeichnete Posten werden von nachfolgenden Umlagen nicht mehr berücksichtigt. Bei einer offenen Basis/Entlastung können die Posten weiterhin als Basis für nachfolgende Umlagen verwendet werden.
VerteilungsartGibt an, wie die Umlageverteilung erfolgen soll und wie das Verteilungsverhältnis berechnet werden soll. Das Verteilungsverhältnis wird für die Berechnung des Belastungsbetrags verwendet.
Anzahl der UmlageverteilungenZeigt die Anzahl der Umlageverteilungen an.
Max. IterationsstufenGibt die maximale Anzahl der Iterationen an. Wenn das Feld leer ist, wird die Umlage nach maximal 25 Iterationen beendet.
Min. IterationsbetragGibt an, bis zu welchem Rest-Umlagebetrag die Iteration durchgeführt werden soll. Sobald der Absolutwert des verbleibenden Umlagebetrag den angegebenen Wert unterschreitet, wird die Umlage beendet.
Bezug ab WiederholungsrateGibt die Wiederholungsrate für das Bezug ab Datum der Umlageverteilungen an. Das Feld wird nur bei wiederkehrenden Buch.-Blättern angezeigt.
Bezug bis WiederholungsrateGibt die Wiederholungsrate für das Bezug bis Datum der Umlageverteilungen an. Das Feld wird nur bei wiederkehrenden Buch.-Blättern angezeigt.
Entlastung Kostenart Code[1]Gibt die Kostenart für die Posten der Entlastung an. Durch Angabe eines Gleichheitszeichens kann der Wert von den Posten der Umlagebasis übernommen werden.
Entlastung Kostendimensionscode 1 bis 8[1]Gibt den Kostendimensionswert für die Posten der Entlastung an. Durch Angabe eines Gleichheitszeichens kann der Wert von den Posten der Umlagebasis übernommen werden.
UrsachencodeGibt den Ursachencode an, einen zusätzlichen Code, der Sie in die Lage versetzt, die Posten zu verfolgen.
Zeilennr.Zeigt die Zeilennummer an.

Note

[1] Bezeichnung und Anzahl der angezeigten Kostendimensionen sind abhängig davon, wie die Kostendimensionen in der Kostendimensionseinrichtung eingerichtet sind.

Umlageverteilung

Im Bereich Umlageverteilung wird die Belastung festgelegt. Abhängig von den Einstellungen im Feld Verteilungsart werden in der Umlageverteilung unterschiedliche Felder angezeigt. For more information, see Buch.-Blätter, Umlageverteilung.

Actions

  • Umlagedimensionen

    Zeigt die Kostendimensionen für die Buch.-Blattzeile auf einer Karte an, oder richtet sie ein.
  • Umlagebasis anzeigen

    Zeigt die Kostenposten an, welche, basierend auf den aktuellen Einstellungen, für die Berechnung der Basis herangezogen werden.

    Note

    Beachten Sie, dass Buchungszeilen, welche vor der aktuellen Zeile gebucht werden, unter Umständen die Basis verändern können.
  • Erweiterte Spaltenansicht

    Klicken Sie auf die Aktion, um zur erweiterten oder zur reduzierten Spaltenansicht zu wechseln. Dabei werden Felder die selten verwendet werden angezeigt bzw. ausgeblendet. In den Buch.-Blättern der NCCA Kostenrechnung werden einige Felder und Aktionen (abhängig von z.B. den Einstellung im Buch.-Blattnamen oder der Kostenrechnungseinrichtung) automatisch angezeigt oder ausgeblendet. Zusätzlich gibt es über diese Aktion die Möglichkeit, eine einfachere Darstellgung zu wählen bzw. sich nur die wichtigsten Felder einzublenden. Felder wie z.B. Arbeitstyp, Menge und Einheit werden in der einfacheren Darstellung ausgeblendet. Die Einstellungen werden für jeden Benutzer pro Buch.-Blattname gespeichert.
  • Belegnummern neu nummerieren

    Vergibt die Nummern in der Spalte Belegnr. neu. In allen Buch.-Blättern kann das Feld Belegnr. bearbeitet werden. Sie können unterschiedliche Belegnummern für verschiedene Buch.-Blattzeilen oder die gleiche Belegnummer für zusammengehörige Buch.-Blattzeilen angeben. Wenn das Feld Nummernserie auf dem Buch.-Blattnamen ausgefüllt ist, erfordert die Buchungsfunktion, dass die Belegnummern auf einzelnen oder gruppierten/zusammengehörigen Buch.-Blattzeilen sequenziell angeordnet sind. Um sicherzustellen, dass Sie keine Buchungsfehler aufgrund der Reihenfolge der Belegnummern erhalten, können Sie die Funktion Belegnummern neu nummerieren verwenden, bevor Sie ein Buch.-Blatt buchen. Wenn zusammengehörige Buch.-Blattzeilen nach Belegnummern gruppiert wurden, bleiben sie gruppiert, können aber eine andere Belegnummer erhalten.

    Note

    Diese Funktion funktioniert auch bei gefilterten Ansichten.

Buchen/Drucken, Actions

  • Buchen

    Schließt das Buch.-Blatt durch Buchen der Beträge auf die entsprechenden Kostendimensionen ab.
  • Buchen und drucken

    Schließt das Buch.-Blatt ab und bereitet das Drucken vor. Die Werte werden auf die entsprechenden Kostendimensionen gebucht. Ein Berichtanforderungsfenster wird geöffnet, in dem Sie angeben können, was auf dem Ausdruck enthalten sein soll.
  • Testbericht

    Zeigt einen Testbericht an, um mögliche Fehler vor dem tatsächlichen Buchen des Buch.-Blatts finden und korrigieren zu können. Wenn Sie bereit sind, das Buch.-Blatt zu buchen, können Sie das Buch.-Blatt testen, um sicherzustellen, dass keine Probleme vorhanden sind, die das Buchen verhindern. Über die Aktion Testbericht kann die Prüfung durchgeführt werden. Die Ergebnisse werden in einem Bericht dargestellt. Wenn der Bericht Fehler oder fehlende Informationen anzeigt, müssen Sie das jeweilige Problem lösen, bevor Sie das Buch.-Blatt buchen können.
  • Buchungsvorschau

    Zeigt eine Vorschau aller Posten an, die beim Buchen des Buch.-Blatts entstehen würden. For more information, see Buch.-Blätter, Buchungsvorschau.


Buch.-Blätter,
Umlageverteilung

Umlageverteilung, Felder bei Verteilungsart Fixes Verhältnis

Belastung Kostenart Code[1]Gibt die Kostenart für die Posten der Belastung an. Durch Angabe eines Gleichheitszeichens kann der Wert von den Posten der Entlastung (oder der Umlagebasis) übernommen werden.
Belastung Kostendimensionscode 1 bis 8[1]Gibt den Kostendimensionswert für die Posten der Belastung an. Durch Angabe eines Gleichheitszeichens kann der Wert von den Posten der Entlastung (oder der Umlagebasis) übernommen werden. Wird ein * (Asterisk) angegeben, werden während des Buchens automatisch Umlageverteilungen für alle Werte der Kostendimension generiert. Wird ein *+ angegeben, wird zusätzlich noch ein Leerwert eingefügt.
Fixes VerhältnisGibt das Verteilungsverhältnis an.
Fixes Verhältnis %Zeigt den Prozentsatz des Verteilungsverhältnisses an.
Zeilennr.Zeigt die Zeilennummer an.

Note

[1] Bezeichnung und Anzahl der angezeigten Kostendimensionen sind abhängig davon, wie die Kostendimensionen in der Kostendimensionseinrichtung eingerichtet sind.

Umlageverteilung, Felder bei Verteilungsart Betragsbezug und Mengenbezug

Belastung Kostenart Code[1]Gibt die Kostenart für die Posten der Belastung an. Durch Angabe eines Gleichheitszeichens kann der Wert von den Posten der Entlastung (oder der Umlagebasis) übernommen werden.
Belastung Kostendimensionscode 1 bis 8[1]Gibt den Kostendimensionswert für die Posten der Belastung an. Durch Angabe eines Gleichheitszeichens kann der Wert von den Posten der Entlastung (oder der Umlagebasis) übernommen werden. Wird ein * (Asterisk) angegeben, werden während des Buchens automatisch Umlageverteilungen für alle Werte der Kostendimension generiert. Wird ein *+ angegeben, wird zusätzlich noch ein Leerwert eingefügt.
Bezug PostenartGibt an, ob Kostenposten oder Kostenbudgetposten zur Berechnung des Verteilungsverhältnisses verwendet werden sollen.
Bezug BudgetnameGibt an, aus welchem Budget die Posten zur Berechnung des Verteilungsverhältnisses verwendet werden sollen, wenn der Bezug ein Budget ist.
Bezug Kostenart Filter[1]Gibt einen Filter an, um festzulegen, welche Posten zur Berechnung des Verteilungsverhältnisses verwendet werden sollen. Durch Angabe eines Gleichheitszeichens kann der Wert von den Posten der Belastung übernommen werden.
Bezug Kostendimensionsfilter 1 bis 8[1]Gibt einen Filter an, um festzulegen, welche Posten zur Berechnung des Verteilungsverhältnisses verwendet werden sollen. Durch Angabe eines Gleichheitszeichens kann der Wert von den Posten der Belastung übernommen werden.
Bezug abGibt einen Filter an, um festzulegen, welche Posten zur Berechnung des Verteilungsverhältnisses verwendet werden sollen. Wenn das Feld leer ist, wird das Umlagebasis ab Datum verwendet.
Bezug bisGibt einen Filter an, um festzulegen, welche Posten zur Berechnung des Verteilungsverhältnisses verwendet werden sollen. Wenn das Feld leer ist, wird das Umlagebasis bis Datum verwendet.
Bezug ArbeitstypenfilterGibt einen Filter an, um festzulegen, welche Posten zur Berechnung des Verteilungsverhältnisses verwendet werden sollen.
Zeilennr.Zeigt die Zeilennummer an.

Note

[1] Bezeichnung und Anzahl der angezeigten Kostendimensionen sind abhängig davon, wie die Kostendimensionen in der Kostendimensionseinrichtung eingerichtet sind.

Actions

  • Asterisks Buchungsvorschau

    Wenn in den Feldern Belastung Kostendimensionscode 1 bis 8 ein * (Asterisk) oder *+ angegeben ist, kann mit dieser Aktion eine Vorschau aller Umlageverteilungen angezeigt werden, die während des Buchens automatisch für die Asterisks der Zeile generiert werden.
  • Asterisks entfalten

    Entfaltet die Asterisks der aktuellen Umlageverteilungszeile und ersetzt damit die automatische Entfaltung während des Buchens. Dabei werden die Asterisks durch die Kostendimensionswerte ersetzt und es wird für jede Kombination eine Umlageverteilungszeilen erstellt.


Buch.-Blätter,
Umlage Berechnungsdetails

Fields

BeschreibungZeigt die Beschreibung der Zeile an.
BetragZeigt den Betrag der Zeile an.
%Zeigt an, ob und wenn ja, mit welchem Prozentsatz der Betrag berechnet wurde.
Verhältnis der VerteilungZeigt das Verteilungsverhältnis an, welches für die Berechnung des Belastungsbetrags verwendet wurde.
Verhältnis automatisch gesetztZeigt an, ob das Verteilungsverhältnis automatisch auf den Wert 1 gesetzt wurde. Dies geschieht, wenn alle Verhältnisse der Verteilung einer Umlage 0 sind.
Verhältnis ist 0Zeigt an, ob das Verteilungsverhältnis 0 ist. Das Feld wird nur gesetzt, wenn das Verteilungsverhältnis nach der Berechnung der Umlage 0 ist.
Kostenart Code[1]Zeigt die Kostenart an, auf die der Posten gebucht wurde oder wird.
Kostendimensionscode 1 bis 8[1]Zeigt den Kostendimensionswert an, auf den der Posten gebucht wurde oder wird.
ArbeitstypencodeZeigt den Arbeitstyp des Postens an.
Posten Lfd. Nr.Zeigt die Nummer des Postens an, der für die Berechnung verwendet wurde.
PostenartZeigt die Art des Postens an, der für die Berechnung verwendet wurde oder der gebucht wird.
Umlage durch Transaktionsnr.Gibt die Transaktionsnr. der Umlage an, welche den Posten gekennzeichnet hat. Wenn das Feld eine Nummer enthält, wird der Posten nicht mehr als Basis in weiteren Umlagen verwendet.
Transaktionsnr.Gibt die Transaktionsnummer an, die allen Posten zugeordnet wurde, die im Zuge derselben Transaktion gebucht wurden.
Buch.-Blattzeilennr.Zeigt an, zu welcher Buch.-Blattzeile die Zeile gehört.
IterationsstufeZeigt an, zu welcher Iterationsstufe die Zeile gehört.
Umlagebasis Nr.Zeigt an, zu welcher Umlagebasis die Zeile innerhalb der Buch.-Blattzeile und Iterationsstufe gehört.
Belastung Nr.Zeigt an, zu welcher Belastung die Zeile innerhalb der Umlagebasis gehört.
ArtZeigt die Zeilenart an.

Note

[1] Bezeichnung und Anzahl der angezeigten Kostendimensionen sind abhängig davon, wie die Kostendimensionen in der Kostendimensionseinrichtung eingerichtet sind.

Actions

  • Summen anzeigen

    Zeigt eine Meldung mit den Summen für die ausgewählten oder gefilterten Zeilen an.
  • Posten

    Zeigt den Posten an.


Berichte und Analysen,
Aufbau der Auswertungen

Weitere Informationen folgen in Kürze.


Berichte und Analysen,
Auswertungen

Allgemein, Fields

Im Bereich Allgemein werden allgemeine Einstellungen für die Auswertung festgelegt. Die Felder sind in der Ad-hoc-Auswertung nicht verfügbar.
CodeGibt den Code für die Auswertung an.
BeschreibungGibt eine Beschreibung für die Auswertung an.
StandardaktionGibt an, welche Aktion standardmäßig ausgeführt werden soll, wenn die Aktion Ausführen aufgerufen wird.
Zum Infobox-Bereich hinzufügenGibt an, ob die Auswertung im Infobox-Bereich des Kostendimensionsplans angezeigt werden soll.
ArchivgrößeGibt an, ob von der Auswertung nur eine bestimmte maximale Anzahl von Archiveinträgen vorhanden sein soll. Wenn die Auswertung archiviert und der Wert überschritten wird, werden die ältesten Einträge im Archiv gelöscht.
Anzahl ArchiveinträgeZeigt die Anzahl der Archiveinträge für die Auswertung an.
Korrigiert amZeigt das letzte Änderungsdatum der Auswertung an.
Korrigiert vonZeigt die Benutzer-ID der Person an, die diese Auswertung zuletzt geändert hat.
ÄnderungsschutzGibt an, ob die Einstellungen der Auswertung geändert werden dürfen.

Tip

Aktivieren Sie den Schutz für fertige Auswertungen, um sie vor versehentlichen Änderungen zu schützen.

Optionen, Zeilen, Fields

ZeilenansichtZeigt Informationen zum eingerichteten Zeilenschema an. Das Symbol ⭮ zeigt an, dass eine Schleife gestartet wird, in der die Werte der Kostendimension durchlaufen werden. Sind mehrere Schemazeilen eingerichtet, wird die Anzahl der Zeilen in Klammer angezeigt.
Zeilencodes anzeigenGibt an, ob die Codes aller Ebenen (Schleifen), die Codes der untersten Ebene (Schleife) oder keine Codes in der Auswertung angezeigt werden sollen.
Zeilenfilter anzeigenGibt an, ob die Filter der Zeilen in der Auswertung angezeigt werden sollen.
Einrückung anzeigenGibt an, ob die Einrückung der Zeilen in der Auswertung angezeigt werden soll.
Wechselnde Schattierung druckenGibt an, ob jede zweite Zeile im Bericht schattiert sein soll.
Excel BlattaufteilungGibt an, ob für jeden Datensatz in der übergeordneten Hauptschleife der Zeilen ein neues Excel Blatt eingefügt werden soll. Die Einstellung wird ignoriert, wenn keine eindeutige übergeordnete Hauptschleife vorhanden ist.

Optionen, Spalten, Fields

SpaltenansichtZeigt Informationen zum eingerichteten Spaltenlayout an. Das Symbol ⭮ zeigt an, dass eine Schleife gestartet wird, in der die Werte der Kostendimension durchlaufen werden. Sind mehrere Layoutzeilen eingerichtet, wird die Anzahl der Zeilen in Klammer angezeigt.
DatumsansichtZeigt das Spaltenlayout der Auswertung für verschiedene Zeiträume an.
Datumsansicht nachGibt an, nach welchem Zeitraum Werte in der Auswertung angezeigt werden sollen, wenn die Datumsansicht aktiviert ist.
SpaltenüberschriftGibt an, ob die Codes, die Namen (bzw. der Zeitraum bei Datumsansicht), oder beides in der Spaltenüberschrift der Auswertung angezeigt werden sollen.
Spaltenfilter anzeigenGibt an, ob die Filter der Spalten zur Spaltenüberschrift der Auswertung hinzugefügt werden sollen.
Fehler anzeigenGibt an, ob Fehlerinformationen (z.B. bei einer Nulldivision) im Bericht oder in Excel angezeigt werden sollen.

Filter, Fields

Im Bereich Filter werden allgemeine Filter für die Auswertung festgelegt.
DatumsfilterGibt einen Filter an, welcher zum Filtern der Werte verwendet wird. Es ist möglich, Zeiteinheiten in eckigen Klammern [ ] anzugeben, die beim Erstellen der Auswertung automatisch auf Basis des Zeiteinheiten Berechnungsdatums konvertiert werden. For more information, see Anhang, Zeiteinheiten.
Zeiteinheiten BerechnungsdatumGibt ein Datum an, welches für die Berechnung der Zeiteinheiten im Datumsfilter verwendet werden soll. Zeiteinheiten werden beim Erstellen der Auswertung automatisch auf Basis des Zeiteinheiten Berechnungsdatums konvertiert. Wenn das Feld leer ist, wird das Arbeitsdatum verwendet. For more information, see Anhang, Zeiteinheiten.
Kostenart Filter[1]Gibt einen Filter an, welcher zum Filtern bzw. zur Berechnung der Werte verwendet wird.
Kostendimensionsfilter 1 bis 8[1]Gibt einen Filter an, welcher zum Filtern bzw. zur Berechnung der Werte verwendet wird.
ArbeitstypenfilterGibt einen Filter an, welcher zum Filtern bzw. zur Berechnung der Werte verwendet wird.
BudgetfilterGibt einen Filter an, welcher zum Filtern bzw. zur Berechnung der Werte verwendet wird.

Note

[1] Bezeichnung und Anzahl der angezeigten Kostendimensionen sind abhängig davon, wie die Kostendimensionen in der Kostendimensionseinrichtung eingerichtet sind.

Actions

  • Ausführen

    Führt die Auswertung mit der Aktion, welche im Feld Standardaktion festgelegt ist, aus. Diese Aktion ist in der Ad-hoc-Auswertung nicht verfügbar.
  • Matrix anzeigen

    Zeigt die Auswertung in einer Matrix an.
  • Drucken

    Bereitet das Drucken der Auswertung vor. Ein Berichtanforderungsfenster wird geöffnet, in dem Sie angeben können, was auf dem Ausdruck enthalten sein soll.
  • In Excel exportieren

    Exportiert die Daten entsprechend den ausgewählten Filtern und Optionen in eine neue Excel-Arbeitsmappe. Dadurch wird eine Excel-Arbeitsmappe auf Ihrem Gerät erstellt.

    Note

    Die Aktion kann auch als Plan ausgeführt werden. Wenn die Excel-Arbeitsmappe fertig ist, erscheint eine Meldung im Berichtseingang von wo aus die Excel-Arbeitsmappe geöffnet werden kann.
  • Archivieren

    Berechnet die Auswertung mit den aktuellen Einstellungen und archiviert das Ergebnis. Diese Aktion ist in der Ad-hoc-Auswertung nicht verfügbar.

    Note

    Die Aktion kann auch als Plan ausgeführt werden. Sobald die Archivierung durchgeführt wurde erscheint eine Meldung im Berichtseingang. Die archivierte Auswertung kann dann direkt über das Berichtseingangsfenster oder über das NCCA Auswertungsarchiv geöffnet werden.
    For more information, see Archiv, Auswertungsarchiv.
  • Kopieren

    Erstellt eine Kopie der Auswertung.
  • Layoutvorschau

    Zeigt eine Vorschau aller Zeilen und Spalten an, die beim Ausführen der Auswertung entstehen würden, ohne dass die Ergebnisse berechnet werden.

Ad-hoc-Auswertung, Actions

  • Laden

    Übernimmt die Einstellungen aus einer gespeicherten Auswertung. Die Einstellungen können in der Ad-hoc-Auswertung verändert werden, ohne dass dies Auswirkungen auf die tatsächlich gespeicherte Auswertung hat.
  • Speichern unter

    Speichert die aktuellen Einstellungen der Ad-hoc-Auswertung in einer neuen Auswertung oder ersetzt eine vorhandene Auswertung.
  • Zurücksetzen

    Setzt alle Einstellungen (Filter, Zeilenschema, Spaltenlayout usw.) der Ad-hoc-Auswertung zurück.


Berichte und Analysen,
Auswertungszeilenschema

Fields

Formel-IDGibt eine ID an, mit der in Formeln auf die Zeile zugegriffen werden kann. In Formeln kann nur auf Zeilen desselben Schleifenlaufs und auf Zeilen der direkt übergeordneten Schleife zugegriffen werden. Auf Zeilen von Schleifen höherer Ebene kann nur über Zwischenschritte zugegriffen werden.
ArtGibt die Art der Zeile an.
AnsichtGibt an, auf welchen Werten die Zeile basiert. Das Symbol zeigt an, dass hier eine Schleife gestartet wird, in der die Werte der gewählten Kostendimension durchlaufen werden. Das Symbol zeigt an, dass die Zeile auch in der Auswertung eine Zeile erzeugt.
CodeGibt einen Code an, der in der Zeile der Auswertung angezeigt werden kann.
BeschreibungGibt einen Text an, der in der Zeile angezeigt wird. Ist kein Text angegeben, wird der Name des aktuellen Schleifenwerts angezeigt. Es ist möglich, den Platzhalter %1 im Text anzugeben, welcher beim Erstellen der Auswertung automatisch durch den Namen des aktuellen Schleifenwerts ersetzt wird.
Filter/Zusammenzählung/FormelGibt einen Filter an, der zum Filtern und zur Berechnung der Werte oder zum Filtern der Schleife verwendet wird, oder gibt eine eine Formel an.
GruppenfilterZeigt die Gruppenfilter welche zum Filtern und zur Berechnung der Werte oder zum Filtern der Schleife verwendet werden an, oder richtet sie ein.
WerteartGibt an, welche Wertearten berücksichtigt bzw. berechnet werden.
  • Ist keine Angabe ausgewählt, werden alle Arten berücksichtigt.
  • Die Option Standard berücksichtigt nur die Art Standard.
  • Die Option Summen berücksichtigt die Arten Überschrift, Summe, Von-Summe und Bis-Summe.
SpaltenbezugLegt einen Spaltenbezug fest, der ab dieser Zeile innerhalb der Schleife und in allen untergeordneten Schleifen gültig ist. Auf den Bezug kann dann in den Formeln des Spaltenlayouts mit den Operatoren % und = zugegriffen werden. Der Operator % berechnet dabei den prozentualen Anteil des Spaltenbetrags bezogen auf den Zeilenbetrag. Mit dem Operator = kann direkt auf den Zeilenbetrag zugegriffen werden. Der Bezug kann in einer Zeile der Art Text gesetzt und somit auf 0 zurückgesetzt werden. Es können beliebig viele Spaltenbezüge festgelegt werden.
Gemischtes Ergebnis im SpaltenlayoutGibt an, ob das Ergebnis der Zeile in einer Spalte der Art Gemischtes Ergebnis angezeigt werden soll. Standardmäßig bestimmen die einzelnen Spalten im Spaltenlayout, welche Werte berechnet werden. Bei Gemischtes Ergebnis ist es umgekehrt. Hier bestimmt die Zeile, welcher Wert in der Spalte Gemischtes Ergebnis berechnet wird.
Umgekehrtes Vorzeichen anz.Gibt an, ob das Vorzeichen vom Ergebnis in dieser Zeile umgekehrt werden soll.
Fett Gibt an, ob die Zeile fett gedruckt werden soll oder nicht. Ist keine Angabe ausgewählt, wird die aktuelle Einstellung von den Werten verwendet.
KursivGibt an, ob die Zeile kursiv gedruckt werden soll.
UnterstrichenGibt an, ob beim Drucken die ganze Zeile oder nur die Spalten unterstrichen werden sollen.
Einrückung vom WertGibt an, ob die aktuelle Einstellung von den Werten verwendet werden soll.
Rechtsbündig ausrichtenGibt an, ob die Zeile rechtsbündig gedruckt werden soll.
AnzeigenGibt an, ob die Zeile angezeigt werden soll. Die Option Wenn eine Spalte nicht 0 ist wird nur vom Bericht und beim Export in Excel berücksichtigt.
Leerzeile und SeitenumbruchGibt an, ob eine Leerzeile vor oder nach der aktuellen Zeile eingefügt werden soll, oder ob ein Seitenumbruch vor der aktuellen Zeile erfolgen soll.
FilterZeigt die Filter welche zur Berechnung der Werte verwendet werden an, oder richtet sie ein.
DatumsfilterGibt einen Filter an, welcher zur Berechnung der Werte verwendet wird. Es ist möglich, Zeiteinheiten in eckigen Klammern [ ] anzugeben, die beim Erstellen der Auswertung automatisch auf Basis des Zeiteinheiten Berechnungsdatums konvertiert werden. For more information, see Anhang, Zeiteinheiten.
Kostenart Filter[1]Gibt einen Filter an, welcher zur Berechnung der Werte verwendet wird.
Kostendimensionsfilter 1 bis 8[1]Gibt einen Filter an, welcher zur Berechnung der Werte verwendet wird.
ArbeitstypenfilterGibt einen Filter an, welcher zur Berechnung der Werte verwendet wird.
BudgetfilterGibt einen Filter an, welcher zur Berechnung der Werte verwendet wird.
BemerkungGibt eine Bemerkung an.

Note

[1] Bezeichnung und Anzahl der angezeigten Kostendimensionen sind abhängig davon, wie die Kostendimensionen in der Kostendimensionseinrichtung eingerichtet sind.

Actions

  • Zeile einfügen

    Fügt eine neue Zeile nach der aktuellen Position ein.
  • Werte einfügen

    Öffnet die Kostendimensionswertliste, damit Sie dem Schema Kostendimensionswerte hinzufügen können.
  • Nach oben / Nach unten

    Die Position bzw. die Reihenfolge der Zeilen kann mit Nach oben und Nach unten verändert werden.
  • Einrücken / Ausrücken

    Die Einrückung der ausgewählten Zeilen kann mit Einrücken und 'Ausrücken verändert werden.
  • Filter löschen

    Löscht alle Filterfelder der ausgewählten Zeilen.
  • Kopieren von

    Kopiert das Schema aus einer anderen Auswertung und fügt es dem aktuellen Schema hinzu.


Berichte und Analysen,
Auswertungsspaltenlayout

Fields

Formel-IDGibt eine ID an, mit der in Formeln auf die Spalte zugegriffen werden kann. In Formeln kann nur auf Spalten desselben Schleifenlaufs und auf Spalten der direkt übergeordneten Schleife zugegriffen werden. Auf Spalten von Schleifen höherer Ebene kann nur über Zwischenschritte zugegriffen werden.
ArtGibt die Art der Spalte an.
AnsichtGibt an, auf welchen Werten die Spalte basiert. Das Symbol zeigt an, dass hier eine Schleife gestartet wird, in der die Werte der gewählten Kostendimension durchlaufen werden. Das Symbol zeigt an, dass die Spalte auch in der Auswertung eine Spalte erzeugt.
ÜberschriftGibt einen Text an, der in der Spaltenüberschrift hinzugefügt wird. Ist kein Text angegeben, wird die Art der Spalte hinzugefügt.
Filter/FormelGibt einen Filter an, der zum Filtern der Schleife verwendet wird, oder gibt eine eine Formel an. Ist im Zeilenschema ein Spaltenbezug festgelegt, kann auf den Bezug mit den Operatoren % und = zugegriffen werden. Der Operator % berechnet dabei den prozentualen Anteil des Spaltenbetrags bezogen auf den Zeilenbetrag. Mit dem Operator = kann direkt auf den Zeilenbetrag zugegriffen werden.
GruppenfilterZeigt die Gruppenfilter welche zum Filtern der Schleife verwendet werden an, oder richtet sie ein.
WerteartGibt an, welche Wertearten von der Schleife berücksichtigt bzw. berechnet werden. Im Gegensatz zu den Auswertungszeilen können in den Spalten nur Werte der Art Standard, Summe und Bis-Summe angezeigt werden.
  • Ist keine Angabe ausgewählt, werden die Arten Standard, Summe und Bis-Summe berücksichtigt.
  • Die Option Standard berücksichtigt nur die Art Standard.
  • Die Option Summen berücksichtigt die Arten Summe und Bis-Summe.
RundungsfaktorGibt den Faktor an, der zum Runden vom Ergebnis in dieser Spalte verwendet werden soll.
Umgekehrtes Vorzeichen anz.Gibt an, ob das Vorzeichen vom Ergebnis in dieser Spalte umgekehrt werden soll.
Berechnung bei DatumsansichtGibt an, wie Werte in dieser Spalte berechnet werden, wenn die Spaltenansicht Datum in der Auswertung ausgewählt ist.
  • Bei Bewegung wird die Bewegung innerhalb des ausgewählten Zeitraums berechnet.
  • Bei Jahr bis Datum wird der Saldo am letzten Tag im ausgewählten Zeitraum berechnet. Dabei wird der aufsummierte Wert bei jedem Geschäftsjahreswechsel auf 0 zurückgesetzt.
Fett Gibt an, ob die Spalte fett gedruckt werden soll oder nicht. Ist keine Angabe ausgewählt, wird die aktuelle Einstellung von den Werten verwendet.
KursivGibt an, ob die Spalte kursiv gedruckt werden soll.
Trennlinie links Gibt an, ob eine Trennlinie links von der ganzen Spalte oder nur im Ergebnisbereich (Zeilenbereich) der Spalte gedruckt werden soll.
Trennlinie rechts Gibt an, ob eine Trennlinie rechts von der ganzen Spalte oder nur im Ergebnisbereich (Zeilenbereich) der Spalte gedruckt werden soll.
AnzeigenGibt an, ob die Spalte angezeigt werden soll.
FilterZeigt die Filter welche zur Berechnung der Werte verwendet werden an, oder richtet sie ein.
DatumsfilterGibt einen Filter an, welcher zur Berechnung der Werte verwendet wird. Es ist möglich, Zeiteinheiten in eckigen Klammern [ ] anzugeben, die beim Erstellen der Auswertung automatisch auf Basis des Zeiteinheiten Berechnungsdatums konvertiert werden. For more information, see Anhang, Zeiteinheiten.
Kostenart Filter[1]Gibt einen Filter an, welcher zur Berechnung der Werte verwendet wird.
Kostendimensionsfilter 1 bis 8[1]Gibt einen Filter an, welcher zur Berechnung der Werte verwendet wird.
ArbeitstypenfilterGibt einen Filter an, welcher zur Berechnung der Werte verwendet wird.
BudgetfilterGibt einen Filter an, welcher zur Berechnung der Werte verwendet wird.
BemerkungGibt eine Bemerkung an.

Note

[1] Bezeichnung und Anzahl der angezeigten Kostendimensionen sind abhängig davon, wie die Kostendimensionen in der Kostendimensionseinrichtung eingerichtet sind.

Actions

  • Zeile einfügen

    Fügt eine neue Zeile nach der aktuellen Position ein.
  • Nach oben / Nach unten

    Die Position bzw. die Reihenfolge der Spalten kann mit Nach oben und Nach unten verändert werden.
  • Filter löschen

    Löscht alle Filterfelder der ausgewählten Spalten.
  • Kopieren von

    Kopiert das Layout aus einer anderen Auswertung und fügt es dem aktuellen Layout hinzu.


Budget,
Kostenbudgets

Fields

NameGibt den Namen des Kostenbudgets an.
BeschreibungGibt eine Beschreibung des Kostenbudgets an.
Änderungen zugel. abGibt das früheste Datum an, an dem Änderungen im Kostenbudget zulässig sind.
Änderungen zugel. bisGibt das letzte Datum an, an dem Änderungen im Kostenbudget zulässig sind.
GesperrtGibt an, ob das Kostenbudget gesperrt ist. Ein gesperrtes Kostenbudget kann nicht geändert werden.
Leistungsverrechnungspreise verwendenGibt an, ob die Leistungsverrechnungspreise verwendet bzw. vorgeschlagen werden sollen. For more information, see Einrichtung, Leistungsverrechnungspreise.
Erlaubte WerteGibt an, ob in dem Kostenbudget Beträge, Mengen oder Beides angegeben werden darf.
Kostendimension 1 bis 8 Angabe[1]Gibt an, ob die Kostendimension im Budget angegeben werden muss (Erforderlich) oder ob die Kostendimension nicht angegeben werden darf (Nicht erlaubt). Wird keine Angabe ausgewählt, ist die Angabe der Kostendimension im Budget optional.

Note

[1] Bezeichnung und Anzahl der angezeigten Kostendimensionen sind abhängig davon, wie die Kostendimensionen in der Kostendimensionseinrichtung eingerichtet sind.

Actions

  • Buch.-Blatt bearbeiten

    Öffnet ein Buch.-Blatt für das Kostenbudget. For more information, see Budget, Kostenbudget Buch.-Blätter.
  • Budgetposten

    Zeigt die Kostenbudgetposten für das Kostenbudget an oder bearbeitet diese. For more information, see Budget, Kostenbudgetposten.


Budget,
Kostenbudgetposten

Fields

BudgetnameGibt den Namen des Kostenbudgets an, zu dem der Posten gehört.
DatumGibt das Datum des Kostenbudgetpostens an.
Kostenart Code[1]Gibt die Kostenart an, zu der der Kostenbudgetposten gehört.
Kostendimensionscode 1 bis 8[1]Gibt den Kostendimensionswert an, zu dem der Kostenbudgetposten gehört.
Belegnr.Gibt die Belegnr. des Postens an.
BeschreibungGibt eine Beschreibung des Kostenbudgetpostens an.
BetragGibt den Betrag der Kostenbudgetposten an.
ArbeitstypencodeGibt den Arbeitstyp an. For more information, see Einrichtung, Arbeitstypen.
MengeGibt die Menge an.

Note

Mengen können nur in Verbingung mit einem Einheitencode angegeben werden.
EinheitencodeZeigt den Einheitencode der Kostenart an. For more information, see Einrichtung, Einheiten.
PreisGibt den Preis einer Einheit an.
Zuletzt geändert von BenutzerZeigt den Benutzer an, der die letzte Änderung am Posten vorgenommen hat.
Korrigiert amZeigt das letzte Änderungsdatum des Postens an.
HerkunftscodeZeigt den Herkunftscode an, der angibt, wo der Posten erzeugt wurde. For more information, see Einrichtung, Herkunftscodes.
UrsachencodeZeigt den Ursachencode an, einen zusätzlichen Code, der Sie in die Lage versetzt, den Posten zu verfolgen.
BuchungsartZeigt die Art der Transaktion aus dem Budget Buch.-Blatt an.
Transaktionsnr.Gibt die Transaktionsnummer an, die allen Posten zugeordnet wurde, die im Zuge derselben Transaktion gebucht wurden.
Lfd. Nr.Zeigt die laufende Nummer an, die dem Posten zugeordnet wurde.

Note

[1] Bezeichnung und Anzahl der angezeigten Kostendimensionen sind abhängig davon, wie die Kostendimensionen in der Kostendimensionseinrichtung eingerichtet sind.

Actions

  • Summen anzeigen

    Zeigt eine Meldung mit den Summen für die ausgewählten oder gefilterten Posten an.


Budget,
Kostenbudget Buch.-Blätter

Fields

DatumGibt das Datum des Postens an.
Belegnr.Gibt die Nummer des zugehörigen Belegs an.
BuchungsartGibt an, ob der Betrag und die Menge der Buch.-Blattzeile zum vorhandenen Budget der ausgewählten Kostendimensionen hinzugefügt werden soll, oder ob das vorhandene Budget mit den eingegebenen Werten ersetzt werden soll.
Kostenart Code[1]Gibt die Kostenart für den Posten an.
Kostendimensionscode 1 bis 8[1]Gibt den Kostendimensionswert für den Posten an.
BeschreibungGibt eine Beschreibung für den Posten an.
ArbeitstypencodeGibt den Arbeitstyp an. For more information, see Einrichtung, Arbeitstypen.
MengeGibt die Menge an.

Note

Mengen können nur in Verbingung mit einem Einheitencode gebucht werden.
EinheitencodeZeigt den Einheitencode der Kostenart an. For more information, see Einrichtung, Einheiten.
PreisGibt den Preis einer Einheit an.
BetragGibt den Gesamtbetrag für die Buch.-Blattzeile an.
UrsachencodeGibt den Ursachencode an, einen zusätzlichen Code, der Sie in die Lage versetzt, die Posten zu verfolgen.
Zeilennr.Zeigt die Zeilennummer an.

Note

[1] Bezeichnung und Anzahl der angezeigten Kostendimensionen sind abhängig davon, wie die Kostendimensionen in der Kostendimensionseinrichtung eingerichtet sind.

Actions

  • Erweiterte Spaltenansicht

    Klicken Sie auf die Aktion, um zur erweiterten oder zur reduzierten Spaltenansicht zu wechseln. Dabei werden Felder die selten verwendet werden angezeigt bzw. ausgeblendet. In den Buch.-Blättern der NCCA Kostenrechnung werden einige Felder und Aktionen (abhängig von z.B. den Einstellung im Buch.-Blattnamen oder der Kostenrechnungseinrichtung) automatisch angezeigt oder ausgeblendet. Zusätzlich gibt es über diese Aktion die Möglichkeit, eine einfachere Darstellgung zu wählen bzw. sich nur die wichtigsten Felder einzublenden. Felder wie z.B. Arbeitstyp, Menge und Einheit werden in der einfacheren Darstellung ausgeblendet. Die Einstellungen werden für jeden Benutzer pro Buch.-Blattname gespeichert.
  • Kostenposten

    Zeigt die Historie der Transaktionen an, die für die Kostenart gebucht wurden.
  • Kostenbudgetposten

    Zeigt die Kostenbudgetposten der Kostenart an.
  • Aus Excel importieren / Aus Datei importieren

    Importiert Buch.-Blattzeilen aus einer Excel Datei bzw. einer Datei. For more information, see Anhang, Kostenbudget Buch.-Blatt importieren.

Buchen/Drucken, Actions

  • Buchen

    Schließt das Buch.-Blatt durch Buchen der Beträge und Mengen auf die entsprechenden Kostendimensionen ab.
  • Testbericht

    Zeigt einen Testbericht an, um mögliche Fehler vor dem tatsächlichen Buchen des Buch.-Blatts finden und korrigieren zu können. Wenn Sie bereit sind, das Buch.-Blatt zu buchen, können Sie das Buch.-Blatt testen, um sicherzustellen, dass keine Probleme vorhanden sind, die das Buchen verhindern. Über die Aktion Testbericht kann die Prüfung durchgeführt werden. Die Ergebnisse werden in einem Bericht dargestellt. Wenn der Bericht Fehler oder fehlende Informationen anzeigt, müssen Sie das jeweilige Problem lösen, bevor Sie das Buch.-Blatt buchen können.
  • Buchungsvorschau

    Zeigt eine Vorschau aller Posten an, die beim Buchen des Buch.-Blatts entstehen würden. For more information, see Buch.-Blätter, Buchungsvorschau.


Archiv,
Kostenjournale

Im Fenster NCCA Kostenjournale wird die Historie aller Buchungen angezeigt. Bei jeder Buchung in der NCCA Kostenrechnung wird ein Eintrag im Kostenjournal erzeugt. Die Einträge in einem Kostenjournal können folgendermaßen entstehen:
  • Buchung von Buch.-Blättern
  • Sachpostenübernahme
  • Kalkulatorische Anlagenpostenübernahme
  • Datumskomprimierung
  • Stornierung

Fields

Nr.Gibt die Nummer des Kostenjournals an.
ErrichtungsdatumGibt das Datum an, an dem die Posten im Kostenjournal gebucht wurden.
ErstellungszeitGibt die Zeit an, zu der die Posten im Kostenjournal gebucht wurden.
Benutzer-IDGibt die ID des Benutzers an, der die Buchung des Postens vorgenommen hat.
HerkunftscodeGibt den Herkunftscode für die Posten im Kostenjournal an.
HerkunftsartGibt die Herkunftsart für die Posten im Kostenjournal an.
Berechnungsdetails vorhandenZeigt an, Berechnungsdetails für die Posten im Kostenjournal vorhanden ist. Berechnungsdetails sind nur bei Umlagen vorhanden.
Buch.-BlattnameGibt den Namen des Buch.-Blatts an, aus dem die Posten gebucht wurden.
Von Kostenposten Lfd. Nr.Gibt die erste Kostenpostennummer im Kostenjournal an.
Bis Kostenposten Lfd. Nr.Gibt die letzte Kostenpostennummer im Kostenjournal an.
StorniertGibt an, ob das Journal Teil einer Stornotransaktion (Korrektur) im Zusammenhang mit der Funktion "Stornieren" war.
Storniert durch Journal Nr.Gibt die Nummer des Korrekturjournals an. Wenn das Feld eine Nummer enthält, kann das Journal nicht wieder storniert werden.
Storniertes Journal Nr.Gibt die Nummer des ursprünglichen Journals an, das durch die Stornotransaktion rückgängig gemacht wurde.

Actions

  • Kostenposten

    Zeigt die Kostenposten an, die zum aktuellen Kostenjournaleintrag geführt haben.
  • Herkunftsposten

    Zeigt die Herkunftsposten der Kostenposten für den aktuellen Kostenjournaleintrag an. Herkunftsposten sind nur bei Sachpostenübernahmen oder kalkulatorischen Anlagenpostenübernahmen vorhanden.
  • Berechnungsdetails

    Zeigt die Berechnungsdetails der Kostenposten für den aktuellen Kostenjournaleintrag an. Berechnungsdetails sind nur bei Umlagen vorhanden. For more information, see Buch.-Blätter, Umlage Berechnungsdetails.
  • Drucken

    Bereitet das Drucken des Kostenjournals vor. Ein Berichtanforderungsfenster wird geöffnet, in dem Sie angeben können, was auf dem Ausdruck enthalten sein soll.
  • Kostenjournal stornieren

    Storniert die Posten, die aus einer Buch.-Blattzeile oder einem vorherigen Storno fehlerhaft gebucht wurden. For more information, see Buch.-Blätter, Kostenposten stornieren.
  • Datumskompr. Kostenposten

    Komprimiert Kostenposten, sodass diese in der Datenbank weniger Platz einnehmen. Sie können ausschließlich Posten von abgeschlossenen Geschäftsjahren komprimieren. For more information, see Anhang, Datumskomprimierung Kostenposten.
  • Leere Kostenjournale löschen

    Löscht leere Journale, die sich aus einer Datumskomprimierung ergeben. For more information, see Anhang, Datumskomprimierung Kostenposten.
  • Berechnungsdetails löschen

    Löscht Berechnungsdetails der Kostenposten, sodass diese in der Datenbank weniger Platz einnehmen.

Postenübernahme, Actions

  • Sachpostenübernahme

    Führt eine manuelle Sachpostenübernahme durch. For more information, see Postenübernahme, Sachpostenübernahme.
  • Sachpostenübernahmefehler

    Zeit die Fehler an, die während der Übernahme der Sachposten in die NCCA Kostenrechnung aufgetreten sind, oder bearbeitet diese. For more information, see Postenübernahme, Sachpostenübernahmefehler.
  • Kalk. Anlagenpostenübernahme

    Führt eine manuelle kalkulatorische Anlagenpostenübernahme durch. For more information, see Postenübernahme, Kalkulatorische Anlagenpostenübernahme.
  • Kalk. Anlagenpostenübernahmefehler

    Zeit die Fehler an, die während der Übernahme der Anlagenposten in die NCCA Kostenrechnung aufgetreten sind, oder bearbeitet diese. For more information, see Postenübernahme, Kalk. Anlagenpostenübernahmefehler.


Archiv,
Kostenbudgetjournale

Im Fenster NCCA Kostenbudgetjournale wird die Historie aller Budget-Buchungen angezeigt. Bei jeder Budget-Buchung in der NCCA Kostenrechnung wird ein Eintrag im Kostenbudgetjournale erzeugt. Die Einträge in einem Kostenbudgetjournale können folgendermaßen entstehen:
  • Buchung von Budget Buch.-Blättern
  • Datumskomprimierung

Fields

Nr.Gibt die Nummer des Kostenbudgetjournals an.
ErrichtungsdatumGibt das Datum an, an dem die Posten im Kostenbudgetjournal gebucht wurden.
ErstellungszeitGibt die Zeit an, zu der die Posten im Kostenbudgetjournal gebucht wurden.
Benutzer-IDGibt die ID des Benutzers an, der die Buchung des Postens vorgenommen hat.
HerkunftscodeGibt den Herkunftscode für die Posten im Kostenbudgetjournal an.
HerkunftsartGibt die Herkunftsart für die Posten im Kostenbudgetjournal an.
BudgetnameGibt den Namen des Kostenbudgets an, zu dem die Posten gehören.
Von Kostenbudgetposten Lfd. Nr.Gibt die erste Kostenbudgetpostennummer im Kostenbudgetjournal an.
Bis Kostenbudgetposten Lfd. Nr.Gibt die letzte Kostenbudgetpostennummer im Kostenbudgetjournal an.

Actions

  • Kostenbudgetposten

    Zeigt die Kostenbudgetposten an, die zum aktuellen Kostenbudgetjournaleintrag geführt haben.
  • Drucken

    Bereitet das Drucken des Kostenbudgetjournals vor. Ein Berichtanforderungsfenster wird geöffnet, in dem Sie angeben können, was auf dem Ausdruck enthalten sein soll.
  • Datumskompr. Kostenbudgetposten

    Komprimiert Kostenbudgetposten, sodass diese in der Datenbank weniger Platz einnehmen. Sie können ausschließlich Posten von abgeschlossenen Geschäftsjahren komprimieren. For more information, see Anhang, Datumskomprimierung Kostenbudgetposten.
  • Leere Kostenbudgetjournale löschen

    Löscht leere Journale, die sich aus einer Datumskomprimierung ergeben. For more information, see Anhang, Datumskomprimierung Kostenbudgetposten.


Archiv,
Kostenposten

Im Fenster NCCA Kostenposten wird die Historie aller Buchungen angezeigt.

Fields

Kostenart Code[1]Zeigt die Kostenart an, auf die der Posten gebucht wurde.
Kostendimensionscode 1 bis 8[1]Zeigt den Kostendimensionswert an, auf den der Posten gebucht wurde.
BuchungsdatumZeigt das Buchungsdatum des Postens an.
Belegnr.Zeigt die Belegnr. des Postens an.
BeschreibungZeigt die Beschreibung des Kostenpostens an.
BetragZeigt den Betrag des Kostenpostens an.
BelastungsbetragZeigt den Belastungsbetrag des Kostenpostens an.
EntlastungbetragZeigt den Entlastungbetrag des Kostenpostens an.
ArbeitstypencodeZeigt den Arbeitstyp des Kostenpostens an. For more information, see Einrichtung, Arbeitstypen.
MengeZeigt die Menge an, die auf den Kostenposten gebucht wurde.
EinheitencodeZeigt den Einheitencode des Kostenpostens an. For more information, see Einrichtung, Einheiten.
PreisZeigt den Preis einer Einheit des Kostenpostens an.
Benutzer-IDZeigt die ID des Benutzers an, der die Buchung des Postens vorgenommen hat.
HerkunftscodeZeigt den Herkunftscode an, der angibt, wo der Posten erzeugt wurde. For more information, see Einrichtung, Herkunftscodes.
HerkunftsartGibt die Herkunftsart für den Posten an.
Buch.-BlattnameGibt den Namen des Buch.-Blatts an, aus dem der Posten gebucht wurde.
UrsachencodeZeigt den Ursachencode an, einen zusätzlichen Code, der Sie in die Lage versetzt, den Posten zu verfolgen.
StorniertGibt an, ob der Posten Teil einer Stornotransaktion (Korrektur) im Zusammenhang mit der Funktion Stornieren war.
Storniert durch Lfd. Nr.Gibt die Nummer des Korrekturpostens an. Wenn das Feld eine Nummer enthält, kann der Posten nicht wieder storniert werden.
Stornierter Posten Lfd. Nr.Gibt die Nummer des ursprünglichen Postens an, der durch die Stornotransaktion rückgängig gemacht wurde.
BuchungsartGibt die Art der Transaktion an.
Umlage durch Transaktionsnr.Gibt die Transaktionsnr. der Umlage an, welche den Posten gekennzeichnet hat. Wenn das Feld eine Nummer enthält, wird der Posten nicht mehr als Basis in weiteren Umlagen verwendet.
Transaktionsnr.Gibt die Transaktionsnummer an, die allen Posten zugeordnet wurde, die im Zuge derselben Transaktion gebucht wurden.
Lfd. Nr.Zeigt die laufende Nummer an, die dem Posten zugeordnet wurde.

Note

[1] Bezeichnung und Anzahl der angezeigten Kostendimensionen sind abhängig davon, wie die Kostendimensionen in der Kostendimensionseinrichtung eingerichtet sind.

Actions

  • Summen anzeigen

    Zeigt eine Meldung mit den Summen für die ausgewählten oder gefilterten Posten an.
  • Herkunftsposten

    Zeigt die Herkunftsposten des Kostenpostens an. Herkunftsposten sind nur bei Sachpostenübernahmen oder kalkulatorischen Anlagenpostenübernahmen vorhanden.
  • Posten suchen...

    Sucht alle Posten und Belege, die für die Belegnummer und das Buchungsdatum auf dem ausgewählten Posten oder Beleg vorhanden sind.
  • Transaktion stornieren

    Storniert den gebuchten Kostenposten bzw. die Transaktion. For more information, see Buch.-Blätter, Kostenposten stornieren.


Archiv,
Auswertungsarchiv

Fields

Die Felder im NCCA Auswertungsarchiv entsprechen grundsätzlich den Feldern der NCCA Auswertung. For more information, see Berichte und Analysen, Auswertungen und Auswertungseditor. Nachfolgende Tabelle zeigt zusätzliche Felder des Auswertungsarchivs an.
AuswertungscodeGibt den Code der archivierten Auswertung an.
Archivnr.Gibt die Nummer an, die der archivierten Auswertung zugeordnet wurde.
Archiviert amGibt das Datum an, an dem die Auswertung archiviert wurde.
Archiviert umGibt an, zu welchem Zeitpunkt die Auswertung archiviert wurde.
Archiviert vonGibt die Benutzer-ID der Person an, die diese Auswertung archiviert hat.
BeschreibungGibt die Beschreibung der archivierten Auswertung an.
Anzahl SpaltenergebnisseZeigt die Anzahl der archivierten Ergebnisse an.

Actions

Die Aktionen im NCCA Auswertungsarchiv entsprechen den Aktionen der NCCA Auswertung. For more information, see Berichte und Analysen, Auswertungen.


Anhang,
Zeiteinheiten

In der NCCA Kostenrechnung können in einigen Datumsfilter Feldern Zeiteinheiten in eckigen Klammern [ ] angegeben werden, welche erst zur Laufzeit (z.B. beim Erstellen einer Auswertung) konvertiert bzw. berechnet werden. Grundsätzlich handelt es sich bei den Zeiteinheiten um Datumsformeln. Es werden allerdings die englischen Parameter verwendet, d. h. anstelle von T (Tag) muss D (Day) angegeben werden. Der Vorteil gegenüber den Datumsformeln besteht darin, dass mehrere Datumswerte (z.B. ein Datumsintervall) in einem Filter kombiniert angegeben werden können. Die Berechnung der Zeiteinheiten erfolgt auf Basis des Arbeitsdatums. In Auswertungen kann die Berechnung zusätzlich über das Feld Zeiteinheiten Berechnungsdatum gesteuert werden. Mit Zeiteinheiten lassen sich z.B. Auswertungen realisieren, bei denen der Datumsfilter beim Erstellen der Auswertung automatisch auf das aktuelle Monat gesetzt wird. Folgende Zeiteinheiten stehen zur Verfügung:
  • D Day bzw. Tag
  • WD Weekday bzw. Wochentag
  • W Week bzw. Woche
  • M Month bzw. Monat
  • Q Quarter bzw. Quartal
  • Y Year bzw. Jahr
Die Bedeutung von 'C' ist 'Laufende Zeiteinheit' (current time unit) und kann jeder Zeiteinheit vorangestellt werden. Wenn ein Datumsfilter Feld Zeiteinheiten unterstützt, kann eine Liste mit Beispielen über das Lookup im Feld geöffnet werden. Über AssistEdit kann eine Vorschau des konvertierten Datumsfilters angezeigt werden.

Beispiele

Nachfolgende Tabelle zeigt einige Beispiele und deren Ergebnisse wenn das Arbeitsdatum bzw. das Berechnungsdatum auf 30.06.2020 gesetzt ist.
BeispielErgebnisBemerkung
..[CD]..30.06.20Bis zum Berechnungsdatum der Zeiteinheiten
01.01.20..[CD]01.01.20..30.06.2001.01.20 bis zum Berechnungsdatum der Zeiteinheiten
..[-CM-1D]..31.05.20Bis zum Ende des letzten Monats (bezogen auf das Zeiteinheiten Berechnungsdatum)
   
[-CM]..[CM]01.06.20..30.06.20Aktuelles Monat
[-CM-1M]..[-CM-1D]01.05.20..31.05.20Letztes Monat
[-CM-2M]..[-CM-1M-1D]01.04.20..30.04.20Vor 2 Monaten
[-CM-3M]..[-CM-2M-1D]01.03.20..31.03.20Vor 3 Monaten
[-CY]..[-CY+1M-1D]01.01.20..31.01.20Jänner des aktuellen Jahres
[-CY+1M]..[-CY+2M-1D]01.02.20..29.02.20Februar des aktuellen Jahres
   
[-CY]..[CY]01.01.20..31.12.20Aktuelles Jahr
[-CY-1Y]..[CY-1Y]01.01.19..31.12.19Letztes Jahr
[-CY-2Y]..[CY-2Y]01.01.18..31.12.18Vor 2 Jahren
   
[-CQ]..[CQ] 01.04.20..30.06.20Aktuelles Quartal
[-CQ-1Q]..[-CQ-1D]01.01.20..31.03.20Letztes Quartal
[-CQ-2Q]..[-CQ-1Q-1D]01.10.19..31.12.19Vor 2 Quartalen
[-CY]..[-CY+1Q-1D]01.01.20..31.03.20Das erste Quartal des aktuellen Jahres
[-CY+1Q]..[-CY+2Q-1D]01.04.20..30.06.20Das zweite Quartal des aktuellen Jahres
[-CY+2Q]..[-CY+3Q-1D]01.07.20..30.09.20Das dritte Quartal des aktuellen Jahres
[-CY+3Q]..[CY]01.10.20..31.12.20Das vierte Quartal des aktuellen Jahres


Anhang,
Sachkonto Kostenartzuordnung übersteuern

Weitere Informationen folgen in Kürze.


Anhang,
Synchronisationsausnahmen

Weitere Informationen folgen in Kürze.


Anhang,
Datumskomprimierung Kostenposten

Über die Datumskomprimierung können Kostenposten komprimiert werden, sodass diese in der Datenbank weniger Platz einnehmen. Sie können ausschließlich Posten von abgeschlossenen Geschäftsjahren komprimieren. Die Komprimierung fasst mehrere alte Posten zu einem neuen Posten zusammen. Der Betrag und die Menge des neuen Postens ist die Summe aller komprimierten Posten. Das zugewiesene Datum ist das Startdatum der Periode, die komprimiert wird, z. B. der erste Tag des Monats, wenn die Posten pro Monat komprimiert werden. Nach der Komprimierung können Sie weiterhin die Bewegung für jede Kostendimension im vergangenen Geschäftsjahr anzeigen. Die Inhalte der folgenden Felder werden in jedem Fall beibehalten:
  • Buchungsdatum
  • Kostenart
  • Kostendimension (1 bis 8)
  • Buchungsart
  • Herkunftsart
  • Arbeitstypencode
  • Einheitencode
Sie können den Inhalt folgender zusätzlicher Felder beibehalten:
  • Belegnr.

Note

Die Kostenpostenzuordnung der Sachpostenübernahme in den Sachposten bzw. der kalkulatorischen Anlagenpostenübernahme in den Anlagenposten geht bei der Datumskomprimierung nicht verloren, sondern zeigt nach der Komprimierung auf den neuen, komprimierten Posten.
Die Anzahl der Posten, die vom Batchauftrag erstellt werden, hängt von der Anzahl der festgelegten Filter, den kombinierten Feldern und der ausgewählten Periodenlänge ab. Es gibt immer mindestens einen Posten. Wenn der Batchauftrag abgeschlossen ist, sehen Sie die Ergebnisse im Fenster Datumskomprimierungsjournal. Über die Aktion Leere Kostenjournale löschen im Fenster NCCA Kostenjournale können leere Kostenjournale, die sich aus einer Datumskomprimierung ergeben, gelöscht werden.

Important

Die Datumskomprimierung löscht Posten. Daher sollten Sie immer eine Datensicherung der Datenbank durchführen, bevor Sie den Batchauftrag ausführen. Die Datumskomprimierung kann durch die Stornierung nicht rückgängig gemacht werden. Wenn Sie die Datumskomprimierung trotzdem stornieren, werden die komprimierten Transaktionen wie normale Transaktionen behandelt und storniert.

Optionen

StartdatumGibt das Datum an, ab dem Posten komprimiert werden sollen.Die Komprimierung betrifft alle Kostenposten ab diesem Datum bis zum Enddatum.
EnddatumGibt das Datum an, bis zu dem Posten komprimiert werden sollen. Die Komprimierung betrifft alle Kostenposten ab dem Startdatum bis zu diesem Datum.
PeriodenlängeGibt das Zeitintervall an, innerhalb dessen Posten zu einem Gesamtposten zusammengeführt werden sollen. Wenn Sie die Periodenlänge Quartal, Monat oder Woche gewählt haben, werden nur Posten mit einer gemeinsamen Buchhaltungsperiode zusammengefasst.
BuchungsbeschreibungGibt eine Beschreibung für die Posten an, die durch die Komprimierung erzeugt werden. Die vorgegebene Beschreibung lautet Datumskomprimiert.
Belegnr.Gib an, ob die Belegnr. des Postens behalten werden soll.


Anhang,
Datumskomprimierung Kostenbudgetposten

Komprimiert Kostenbudgetposten, sodass diese in der Datenbank weniger Platz einnehmen. Sie können ausschließlich Posten von abgeschlossenen Geschäftsjahren komprimieren. Die Komprimierung fasst mehrere alte Posten zu einem neuen Posten zusammen. Der Betrag und die Menge des neuen Postens ist die Summe aller komprimierten Posten. Das zugewiesene Datum ist das Startdatum der Periode, die komprimiert wird, z. B. der erste Tag des Monats, wenn die Posten pro Monat komprimiert werden. Nach der Komprimierung können Sie weiterhin die Bewegung für jede Kostendimension im vergangenen Geschäftsjahr anzeigen. Die Inhalte der folgenden Felder werden in jedem Fall beibehalten:
  • Budgetname
  • Datum
  • Kostenart
  • Kostendimension (1 bis 8)
  • Herkunftsart
  • Arbeitstypencode
  • Einheitencode
Sie können den Inhalt folgender zusätzlicher Felder beibehalten:
  • Belegnr.
Die Anzahl der Posten, die vom Batchauftrag erstellt werden, hängt von der Anzahl der festgelegten Filter, den kombinierten Feldern und der ausgewählten Periodenlänge ab. Es gibt immer mindestens einen Posten. Wenn der Batchauftrag abgeschlossen ist, sehen Sie die Ergebnisse im Fenster Datumskomprimierungsjournal.

Important

Die Datumskomprimierung löscht Posten. Daher sollten Sie immer eine Datensicherung der Datenbank durchführen, bevor Sie den Batchauftrag ausführen.

Optionen

StartdatumGibt das Datum an, ab dem Posten komprimiert werden sollen. Die Komprimierung betrifft alle Kostenbudgetposten ab diesem Datum bis zum Enddatum.
EnddatumGibt das Datum an, bis zu dem Posten komprimiert werden sollen. Die Komprimierung betrifft alle Kostenbudgetposten ab dem Startdatum bis zu diesem Datum.
PeriodenlängeGibt das Zeitintervall an, innerhalb dessen Posten zu einem Gesamtposten zusammengeführt werden sollen. Wenn Sie die Periodenlänge Quartal, Monat oder Woche gewählt haben, werden nur Posten mit einer gemeinsamen Buchhaltungsperiode zusammengefasst.
BuchungsbeschreibungGibt eine Beschreibung für die Posten an, die durch die Komprimierung erzeugt werden. Die vorgegebene Beschreibung lautet Datumskomprimiert.
Belegnr.Gib an, ob die Belegnr. des Postens behalten werden soll.


Anhang,
Kosten Buch.-Blatt importieren

Im Kosten Buch.-Blatt können Buch.-Blattzeilen aus einer Datei (Aktion Aus Datei importieren) oder aus einer Excel Datei (Aktion Aus Excel importieren) importiert werden. So können z.B. Buchungen aus anderen Systemen übernommen werden.

Dateiaufbau

Als Feldtrennzeichen wird beim Import aus einer Datei Tabulator vorausgesetzt. Eine Kopfzeile (z.B. Zeile mit Feldnamen) ist beim Import aus einer Datei nicht erlaubt. Das Excel-Blatt kann jedoch optional eine Kopfzeile enthalten. In diesem Fall erhalten Sie beim Import der Excel Datei einen Hinweis und Sie können die Daten ab der 2. Zeile importieren.

Feldreihenfolge

  1. Buchungsdatum
  2. Belegnr.
  3. Kostenart Code
  4. Arbeitstypencode
  5. Menge
  6. Preis
  7. Betrag
  8. Beschreibung
  9. Ursachencode
  10. Kostendimensionscode 1
  11. Kostendimensionscode 2
  12. Kostendimensionscode 3
  13. Kostendimensionscode 4
  14. Kostendimensionscode 5
  15. Kostendimensionscode 6
  16. Kostendimensionscode 7
  17. Kostendimensionscode 8

Note

Wenn Preis und Menge in der Datei angegeben sind, wird daraus automatisch der Betrag ermittelt. Der Betrag aus der Datei wird in dem Fall nur dann eingelesen, wenn Menge mal Preis 0 ergibt.


Anhang,
Leistungsverrechnung Buch.-Blatt importieren

Im Leistungsverrechnung Buch.-Blatt können Buch.-Blattzeilen aus einer Datei (Aktion Aus Datei importieren) oder aus einer Excel Datei (Aktion Aus Excel importieren) importiert werden. So können z.B. Buchungen aus anderen Systemen übernommen werden.

Dateiaufbau

Als Feldtrennzeichen wird beim Import aus einer Datei Tabulator vorausgesetzt. Eine Kopfzeile (z.B. Zeile mit Feldnamen) ist beim Import aus einer Datei nicht erlaubt. Das Excel-Blatt kann jedoch optional eine Kopfzeile enthalten. In diesem Fall erhalten Sie beim Import der Excel Datei einen Hinweis und Sie können die Daten ab der 2. Zeile importieren.

Feldreihenfolge

  1. Buchungsdatum
  2. Belegnr.
  3. Arbeitstypencode
  4. Entlastung Kostenart Code
  5. Belastung Kostenart Code
  6. Menge
  7. Preis
  8. Betrag
  9. Beschreibung
  10. Ursachencode
  11. Entlastung Kostendimensionscode 1
  12. Belastung Kostendimensionscode 1
  13. Entlastung Kostendimensionscode 2
  14. Belastung Kostendimensionscode 2
  15. Entlastung Kostendimensionscode 3
  16. Belastung Kostendimensionscode 3
  17. Entlastung Kostendimensionscode 4
  18. Belastung Kostendimensionscode 4
  19. Entlastung Kostendimensionscode 5
  20. Belastung Kostendimensionscode 5
  21. Entlastung Kostendimensionscode 6
  22. Belastung Kostendimensionscode 6
  23. Entlastung Kostendimensionscode 7
  24. Belastung Kostendimensionscode 7
  25. Entlastung Kostendimensionscode 8
  26. Belastung Kostendimensionscode 8

Note

Wenn Preis und Menge in der Datei angegeben sind, wird daraus automatisch der Betrag ermittelt. Der Betrag aus der Datei wird in dem Fall nur dann eingelesen, wenn Menge mal Preis 0 ergibt.


Anhang,
Kostenbudget Buch.-Blatt importieren

Im Kostenbudget Buch.-Blatt können Buch.-Blattzeilen aus einer Datei (Aktion Aus Datei importieren) oder aus einer Excel Datei (Aktion Aus Excel importieren) importiert werden. So können z.B. Buchungen aus anderen Systemen übernommen werden.

Dateiaufbau

Als Feldtrennzeichen wird beim Import aus einer Datei Tabulator vorausgesetzt. Eine Kopfzeile (z.B. Zeile mit Feldnamen) ist beim Import aus einer Datei nicht erlaubt. Das Excel-Blatt kann jedoch optional eine Kopfzeile enthalten. In diesem Fall erhalten Sie beim Import der Excel Datei einen Hinweis und Sie können die Daten ab der 2. Zeile importieren.

Feldreihenfolge

  1. Datum
  2. Belegnr.
  3. Kostenart Code
  4. Arbeitstypencode
  5. Menge
  6. Preis
  7. Betrag
  8. Beschreibung
  9. Ursachencode
  10. Kostendimensionscode 1
  11. Kostendimensionscode 2
  12. Kostendimensionscode 3
  13. Kostendimensionscode 4
  14. Kostendimensionscode 5
  15. Kostendimensionscode 6
  16. Kostendimensionscode 7
  17. Kostendimensionscode 8

Note

Wenn Preis und Menge in der Datei angegeben sind, wird daraus automatisch der Betrag ermittelt. Der Betrag aus der Datei wird in dem Fall nur dann eingelesen, wenn Menge mal Preis 0 ergibt.


Anhang,
Kostenrechnungsdaten zurücksetzen

Mit der Aktion Daten zurücksetzen in der NCCA Kostenrechnungseinrichtung können die Daten der NCCA Kostenrechnung zurückgesetzt werden. Die Daten können dabei Teilweise oder Vollständig zurückgesetzt werden.

Welche Daten werden bei Auswahl der Option 'Teilweise' zurückgesetzt?

Die Option Teilweise zurücksetzen löscht alle gebuchten Daten in der NCCA Kostenrechnung. Es werden also alle Kostenposten, Kostenbudgetposten, Kostenjournale und Buch.-Blattzeilen in der NCCA Kostenrechnung gelöscht. Alle Verbindungen zwischen Kostenposten und eventuell übernommener Sachposten bzw. Anlagenposten werden ebenfalls zurückgesetzt.

Welche Daten werden bei Auswahl der Option 'Vollständig' zurückgesetzt?

Die Option Vollständig zurücksetzen löscht alle Daten, die auch bei Teilweise zurücksetzen gelöscht werden. Zusätzlich werden alle Einrichtungsdaten der NCCA Kostenrechnung gelöscht bzw. entfernt. Es werden also alle Daten in der NCCA Kostenrechnung vollständig gelöscht. Alle NCCA Kostenrechnungsfelder in der restlichen Anwendung werden ebenfalls zurückgesetzt.

Note

Die Aktion kann nur ausgeführt werden, wenn für den Benutzer in der Benutzer Einrichtung das Feld NCCA Daten zurücksetzen zugel. gesetzt ist. Bevor also ein Benutzer die Aktion ausführen kann, muss das Feld gesetzt werden. Die Berechtigung ist einmal gültig und wird nach dem Aufruf der Aktion automatisch wieder entfernt.

Warning

Das Zurücksetzen löscht alle gebuchten Daten in der NCCA Kostenrechnung. Daher sollten Sie immer eine Datensicherung der Datenbank durchführen, bevor Sie die Aktion ausführen.


Anhang,
NAVAX License Overview

The NAVAX License Overview window (in older versions NCEX License Overview) displays the current license status of the NAVAX extensions. In order for a NAVAX extension to be displayed in this window, the corresponding setup of the extension must first be opened. All information and actions displayed in this overview can also be found in the corresponding setup windows in the System area.

Trial Version

A NAVAX extension can be tested or used free of charge for 30 days after installation. After that the functions of the extension can only be used with a valid license.

Request License

The license can be requested or checked via the action What's New?. This opens a browser window. Click on Send License Request in the browser window to send an E-Mail with your request. Please note that the licensing process may take some time. In the next few days you will receive an E-Mail with further information. For more information about the Terms and Conditions, see https://www.navax.app/EULA.php?L=en.

Activate/Update License

As soon as the licensing has been completed, you will receive an E-Mail and the license can be activated via the Update License action. The license is company independent. So it does not matter in which company the action is called. Information for Administrators For licensing, calling the online help and performing some actions, access to https://www.navax.app must be allowed. Public IP from www.navax.app for setting firewall access: 94.136.22.236, Port: TCP/443

Note

The licence must be updated once a year via the Update License action. The update is only possible or necessary within the last 30 days before the license expires, or afterwards. Within the last 30 days before the license expires, notes are displayed.

Fields

NameSpecifies the name of the Extension.
License StatusSpecifies the current license status of the Extension.
Serial No.Specifies the serial number of the Extension.
VersionSpecifies the currently installed version of the Extension.

Actions

  • What's New?

    Opens an external website with additional information about the extension and through which the license of the extension can be requested or checked.
  • Update License

    Updates the License of the Extension or checks if it is up to date.

    Note

    The license is company independent. So it does not matter in which company the action is called.
  • Version History

    Views when which version of the Extension was installed. For more information, see Version History.
  • Environment Confirmations

    View or set up the Environment Confirmations of the Extension. For more information, see Environment Confirmations.


Anhang,
Version History

The Version History window shows when which version of the extension was installed.

Fields

VersionSpecifies the version.
DateSpecifies the date since the version was used.


Anhang,
Information for Administrators

Permission Sets

The following permission sets are available for the NCCA Cost Accounting:
  • NCCA Cost Accounting

    To use the NCCA Cost Accounting.
  • NCCA Cost Accounting Setup

    To use and set up the NCCA Cost Accounting.

External Addresses

  • https://www.navax.app

    For licensing, calling the online help and performing some actions, access to https://www.navax.app must be allowed. Public IP from www.navax.app for setting firewall access: 94.136.22.236, Port: TCP/443


Anhang,
Information for Developers

Dependencies



Anhang,
Release Notes

Would you like to know what has changed in NCCA Cost Accounting? Below you'll find an overview about new features and changes that has been done in the updates.

NCCA 18.1.1.0

Business Central 18.0

    Note

    NCCA 18.1.1.0 is additionally available as a downgrade version for the following older Business Central OnPrem versions:
    • Business Central 17 - Version: NCCA 17.1.1.0

    Modifications

  • NCEX Extension Base extension update.

NCCA 18.0.0.0

Business Central 18.0

    Improvements

  • In the Allocation Journal, the action Show Allocation Base has been added. The action can be used to display the cost entries that, based on the current settings, will be used to calculate the base. For more information, see Journals, Allocation Journals.
  • In the Allocation Distribution of the Allocation Journal, a * or *+ can now be specified in the Debit Cost Dimension Code fields. If a * (Asterisk) is specified, allocation distributions will be automatically generated for all cost dimension values during posting. If a *+ is specified, an additional blank value is added. The Asterisks Preview Posting action displays a preview of all allocation distributions that will be automatically generated for the asterisks of the allocation distribution line during posting. If required, the asterisks of the allocation distribution line can be unfolded using the Unfold Asterisks action. For more information, see Journals, Allocation Journals.
  • The Ratio is 0 field in the Allocation Calculation Details window was previously also set when the distribution ratio was automatically set to 1. The field is now set only if the distribution ratio is 0 after calculating the allocation. For more information, see Journals, Allocation Calculation Details.
  • Added Date Modified and Modified By fields on the Evaluation Card. The fields show when and by whom the evaluation was last changed. In addition, the Change Protection field has been added. This field can be used to protect an evaluation from changes. For more information, see Reports and Analysis, Evaluations.
  • The Parting Line field in the Evaluation Column Layout has been renamed to Parting Line Left. In addition, a new field Parting Line Right has been added. For more information, see Reports and Analysis, Evaluation Column Layout.
  • The NCCA Export Evaluation to Excel action can now also be scheduled. When the Excel workbook is ready, a message appears in the Report Inbox from where the Excel workbook can be opened.
  • When the NCCA Archive Evaluation action is scheduled, a message now appears in the Report Inbox when archiving has been performed. The archived evaluation can then be opened directly via the Report Inbox window or via the NCCA Evaluation Archive.
  • Corrections

  • The Reference Filter of the Allocation Distribution in the Allocation Journal was not set to Empty ('') if an equals sign was specified in the Reference Filter and the corresponding dimension value of the Debit was empty.
  • When renaming an evaluation, the entries in the evaluation archive (Evaluation Code field) were not renamed as well.
  • When renaming a dimension, the related cost dimension was not renamed as well.

NCCA 17.1.1.0

Business Central 17.0 OnPrem only

    NCCA 18.1.1.0 Downgrade

NCCA 17.1.0.0

Business Central 17.0

    Improvements

  • Integration of the NCEX Extension Base extension.

NCCA 17.0.0.0

Business Central 17.0

    Initial release

  Feedback|  Print Manual
DE|EN Imprint